Die Unternehmenskultur umfasst die geschriebenen und ungeschriebenen Prinzipien, Normen und Einstellungen des Unternehmens, die sich auf das Denken und Handeln der Mitarbeiter auswirken. Und die Unterstützung und Förderung von Innovationen durch das Management sind Teil der Unternehmenskultur.

Die Innovationskultur ist die Grundlage für alle Innovationsaktivitäten, sei es Forschung und Entwicklung oder Marketing. Auch wenn das Konzept und das Innovationsteam noch exzellent sind, kann eine Negativkultur Innovationen ersticken. Sie hat maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg innovativer Projekte. Die richtige Innovationsstrategie bringt einem Unternehmen große Vorteile. Die beste Geschäftsidee steckt in der Umsetzung der Kulturinnovation. Wie kommen Sie zu innovativen Ideen? Innovative Ideen sind eine Kombination von Ideen aus zwei oder mehr Quellen, wenn sie zusammengeführt werden und zur Bildung eines völlig neuen Konzepts führen.

Um eine positive Innovationskultur zu entwickeln, sollten Sie zunächst Folgendes festlegen:

  • Mitarbeiter für Innovationen und die damit verbundenen Möglichkeiten sensibilisieren;
  • Ermutigen und inspirieren Sie die Mitarbeiter, sich regelmäßig an der Ideenfindung zu beteiligen;
  • Sei es in der Position des Erfinders, aber mit der Unterstützung von Ideen und Projekten anderer;
  • Stellen Sie Ihren Mitarbeitern alles zur Verfügung, was sie für Innovationen benötigen, einschließlich Schulungen, Tools und Fähigkeiten.

Diese Schritte schaffen eine positive Innovationskultur.

Innovationskultur in Ihrer Organisation

Der erste und wichtigste Aspekt ist, dass die Innovationsstrategie des Unternehmens klar definiert werden muss. Wir leiten ab, was vom Unternehmen erwartet wird und welche Innovationskultur erforderlich ist. Die Innovationskultur wurde festgelegt, wie beispielsweise das Verhalten von Führungskräften und Mitarbeitern in der Innovation. Diese Gesetzgebung soll Verwirrung in der Managementkette beseitigen. Wesentlich ist auch die Innovationskultur im Management.

Zehn einfache Methoden zur Entwicklung einer Innovationskultur

Zunächst werden sieben grundlegende Methoden zur Förderung der Innovationskultur skizziert. Sie sind einfach zu erstellen, da sie weder einen erheblichen finanziellen noch personellen Aufwand erfordern. Zusammenfassend brauchen sie Führungsengagement und das Engagement der Innovationsverantwortlichen. Dann lassen sie sich ohne großen Aufwand umsetzen und prägen maßgeblich die Innovationskultur.

Kommunikationsinnovationsstrategie

Die Innovationsstrategie ist ein Rahmenwerk, das die strategische Vorgehensweise skizziert. Jeder Mitarbeiter sollte sich der Erwartungen und Innovationsziele der Organisation bewusst sein. Der erste wesentliche Schritt ist daher die Verbreitung der Innovationsstrategie über alle Funktionen und Ebenen der Organisation, beispielsweise durch eine Informationskampagne. Kommunikationsinnovationsstrategie muss der erste Schritt einer Innovationskampagne sein. Die Kommunikationsinnovationsstrategie besteht aus mehreren unterschiedlichen Komponenten. Es spricht darüber, wie Ihr Unternehmen während des gesamten Innovationsprozesses kommuniziert. Viele davon sind mit den verschiedenen Phasen der Erfindung vergleichbar, aber in einigen Fällen müssen Sie möglicherweise die Zielgruppe oder die Lieferung ändern. Die richtige Innovationsstrategie hilft Ihnen, eine Innovationskultur zu schaffen.

Kaskadenworkshops zur aktiven Mitarbeiterbeteiligung

Die Kommunikation der Innovationsstrategie hingegen ist einseitig und regt nicht zur Diskussion an. Darüber hinaus ist das Engagement für die Mitarbeiter und ihre Beteiligung noch wichtiger.

Die Mitarbeiter werden durch kaskadierte Innovationsworkshops abgeholt, die alle Funktionen und Top-Downs durch die gesamte Hierarchie umfassen. Der Manager startet diesen Prozess in Zusammenarbeit mit anderen. Es ist also nicht immer klar, was es sein sollte:

  1. Was bedeutet es für Ihre Branche, innovativ zu sein?
  2. Wie fügen sie sich in den Innovationsprozess ein und welche Bedeutung haben sie?
  3. Was können Sie zum Innovationserfolg beitragen?

Daraus resultieren im Idealfall Vorbilder und Aktionspläne oder wirken sich auf Stellenbeschreibungen aus. Eine positive Innovationskultur ermöglicht es den Menschen auch, in gewisser Weise zu experimentieren. Eine positive Innovationskultur bedeutet eine positive, stimulierende Wirkung auf die Einstellung und Motivation der Mitarbeiter. Die Schaffung einer Pitching-Kultur ist unerlässlich.

Innovations-Crashkurse

Mitarbeiter können möglicherweise nicht erklären, was Innovation für das Unternehmen und sie bedeutet oder was sie beitragen können. Neues zu schaffen und kreativ und erfinderisch zu sein, erfordert auch Wissen und Talente. Hier sind breit angelegte Crashkurse zum Thema Innovation angeraten, sowohl in Bezug auf die Inhalte als auch auf die Bedarfsdeckung der Belegschaft. Beispielsweise sind die Informationsbedürfnisse eines Produktionsmitarbeiters ganz andere als die eines Marketinggruppenleiters. Das Folgende ist nur ein Beispiel für mögliche Inhalte für Crashkurse:

  • Was ist die Definition von Innovation?
  • Ideen, wie Dinge zu tun sind, können aus einer beliebigen Anzahl von Quellen stammen.
  • Wie und wo soll ich mein Konzept einreichen?
  • Wie nutzen Sie Ihre Idee im Innovationsprozess? Was passiert mit einem Bild und was können Sie persönlich beitragen?
  • Kreative Methoden.

Die ideale Länge liegt zwischen einer und drei Stunden und sollte ein möglichst großes Publikum ansprechen.

Innovationstage

Der Innovation Day kann ein wirksames Instrument sein, um Aufmerksamkeit auf das Thema Innovation zu lenken und zu mobilisieren. Alle Arbeitnehmer sollen daran teilnehmen können. Im Folgenden einige mögliche Schwerpunkte und Themen:

  • Präsentation der neuesten Innovationen;
  • Wort des Vorstands zur Innovation;
  • Tag der offenen Tür in der Innovationsabteilung;
  • Hackathons und Ideenworkshops;
  • Barcamps zu Innovationsthemen;
  • Informationsveranstaltungen zu Innovation, zB Innovationsprozess, Innovationsmethoden;
  • Preisverleihung für Innovation.

Der Innovationstag kann auch über das Internet abgehalten werden. Es wird auch darauf hingewiesen, dass internationale mobile Unternehmen, die alle Mitarbeiter an einem Standort versammeln, nicht machbar sind. Die Sichtbarkeit des Top-Managements ist ein entscheidender Erfolgsfaktor, egal ob offline oder online.

Kreativitätsworkshops

Durch kreative Workshops, die Bereitstellung von Informationen und die Sensibilisierung für Innovationen sollten Mitarbeiter ermutigt werden, sich am Innovationsprozess zu beteiligen. Teams, die funktionsübergreifend zusammenarbeiten, verbessern Innovationsthemen und schaffen neue Ideen und Lösungen. Wenn die Workshops gut geführt werden und die Themen ansprechend sind, wird eine enorme Auslosung erzielt, da die Menschen inspiriert und motiviert werden, neue Dinge zu schaffen. Die Anregungen sollen natürlich nicht in die Schublade wandern, sondern wirken; Andernfalls werden alle Versprechen vergessen. Geschäftsideen sollten eine positive Innovation sein, und Workshops sind die perfekte Methode, um sie zu fördern. Organisieren Sie auch Workshops, um die Produktivität zu steigern.

Pitching-Wettbewerbe

Alle Mitarbeiter sind aufgefordert, Vorschläge in Form eines Wettbewerbs einzureichen. Sie können dann der Geschäftsführung vorgeführt werden. Darüber hinaus sorgt ein Pre-Pitching-Training dafür, dass die bestmögliche Wirkung erzielt wird.

Ein Gremium aus Management sowie internen und externen Experten wählt die besten Konzepte aus. Mitarbeiter, die abstimmen, können hingegen die Siegervorschläge auswählen. Die besten Ideen werden dann gewürdigt und weiter vorangetrieben.

Pitching-Wettbewerbe bieten mehrere Vorteile, darunter nachgewiesenes Management-Engagement, eine breite Palette interner Medienwirksamkeit, diskutierte und erstellte Ideen, Mitarbeitermobilisierung und Spaß. Natürlich ist die Erstellung exzellenter Konzepte ein weiterer wesentlicher Vorteil. Pitching-Wettbewerbe repräsentieren die besten Innovationspraktiken. Bei Pitching-Wettbewerben haben Menschen die Chance, das Potenzial ihrer Geschäftsidee unter Beweis zu stellen.

Innovationspreise

Innovationswettbewerbe erregen immer viel Aufmerksamkeit und Begeisterung, vor allem wenn sie im Rahmen eines Pitching-Events durchgeführt werden oder wenn die besten Ideen für Innovationsteams oder -projekte prämiert werden. Nicht wegen des objektiven Preises, sondern wegen der öffentlichen Wertschätzung, die Mitarbeiter durch ihr Unternehmen erfahren. Preise und Auszeichnungen haben einen elektrisierenden Einfluss auf andere Mitarbeiter und regen sie an, über neue Ideen nachzudenken.

Beachten Sie, dass es unmöglich ist, Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern, wenn sich nicht alle von oben bis unten (für das Management) voll und ganz engagieren. Es erfordert auch mehr kritische Ressourcen für das Unternehmen und schafft eine Kultur der Innovation sowohl für Mitarbeiter als auch für das Management.

Corporate Ventures

Jeder Mitarbeiter kann seine Geschäftsidee in das Unternehmen einbringen, sei es bei einem Pitching-Wettbewerb oder im Rahmen des Ideenmanagements. Mitarbeiter in einer Corporate-Venture-Abteilung erhalten ein Budget, beispielsweise Geld und Zeit, sowie Unterstützung durch Führungskräfte und Spezialisten, um ihre Geschäftsidee im Unternehmen weiterzuentwickeln.

Noch nicht entlassene Mitarbeiter werden aus ihren Abteilungen entlassen und dürfen ihr Unternehmen gründen.

Innovationsarbeitszeit

3M und Google gehören zu den innovativsten Unternehmen und sind dafür bekannt, dass jeder Mitarbeiter etwa 20 % seiner Arbeitszeit der Innovation und der Entwicklung seiner Ideen widmet.

Die Bildsprache dieser Illustration überzeugt einerseits, Innovation als Unternehmenswert zu fördern und Mitarbeiter zu motivieren, vorhandene Möglichkeiten zu nutzen. Auf der anderen Seite stimuliert es ein enormes Innovationspotenzial, indem es die Menschen dazu anregt, darüber nachzudenken, wie sie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten kreativ einsetzen und neue Ideen generieren können.

Innovationslabore

Innovation Labs sind Schmieden, die ausgelagerte Innovationsdienstleistungen erbringen. Sie sind vom Tagesgeschäft des Unternehmens abgekoppelt. Dass innovationsfokussierte Ressourcen nicht täglich genutzt werden und die üblichen Hürden und Denkbarrieren mit Abstand nach dem Motto „alles ist machbar und erlaubt“ abgebaut werden.

Innovation Labs können organisatorische Innovationseinheiten oder tatsächliche Orte sein, an die Einzelpersonen gehen, die Ressourcen nutzen und ihre Kreativität entdecken können. Es gibt viele verschiedene Räume, in denen Kinder sich ausdrücken und ihre Interessen erforschen können, wie z. B. Kreativräume, Werkzeuge wie 3D-Drucker und Werkstätten.

Fazit

Es gibt viele Methoden und Ideen, um die Innovationskultur zu verbessern und gut zu machen. Innovationskultur ist für die gesamte Geschäftsentwicklung von wesentlicher Bedeutung. Innovationskultur schafft die Atmosphäre für stabiles Wachstum. Es braucht nicht immer große Budgets oder gut geplante Fünf-Jahres-Strategien mit Hunderten von Maßnahmen. Mit AppMaster.io , einer No-Code-App-Building-Plattform, können Sie Kulturinnovationen in Ihrem Unternehmen durchsetzen. Wir werden es befolgen und Sie bei jedem Schritt unterstützen, wie Sie es wünschen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um mehr zu erfahren und eine Innovationskultur in Ihrem Unternehmen zu schaffen. Schaffen Sie eine Kultur der Innovation mit einem All-in-One-Pro-Level-No-Code.