Personalvermittler und Arbeitssuchende haben lange Zeit traditionelle Methoden der Stellenausschreibung und der Arbeitssuche genutzt. In der Vergangenheit stützte sich die Stellensuche in hohem Maße auf Empfehlungen, Jobmessen, Zeitungsanzeigen, Handzettel, Kaltakquise und Stellenausschreibungen in physischen Stellenbörsen. Die moderne Stellensuche wurde durch effizientere Schritte bei der Stellensuche für Bewerber ersetzt. Eine Online-Jobbörse ist ein beliebtes Instrument für die Stellensuche, das von Bewerbern und Personalverantwortlichen genutzt wird. Eine Online-Jobbörse ist eine Website, auf der Bewerber ihren Lebenslauf veröffentlichen können, während Personalvermittler freie Stellen ausschreiben können.

Arbeitnehmer

Eine Online-Jobbörse könnte ein virtuelles Treffen zwischen potenziellen Arbeitnehmern und Arbeitgebern sein! Diese Jobbörsen sind auf Websites mit einer umfangreichen Datenbank von Online-Stellenangeboten und freien Stellen eingerichtet. Eifrige Arbeitssuchende durchsuchen die Websites dieser virtuellen Jobbörsen regelmäßig nach freien Stellen und Stellenangeboten. Potenzielle Bewerber blättern durch Hunderte von Online-Stellenangeboten und versuchen, die perfekte Stelle zu finden. In jüngster Zeit ist die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben aufgrund der drastischen Veränderungen, die durch die Covid-19-Pandemie verursacht wurden, noch wichtiger geworden.


Während der weltweiten Schließungen kam es zu einem starken Anstieg der von zu Hause aus arbeitenden Arbeitnehmer. Die neuen Freiheiten der Telearbeit gaben den Arbeitnehmern die Möglichkeit, ihre Arbeitsverhältnisse neu zu bewerten. Viele entschieden sich dafür, andere Prioritäten zu setzen, indem sie ihren derzeitigen Arbeitsplatz kündigten und sich nach grüneren Karriereweiden umsahen. Diese moderne Karriererevolution oder "große Resignation" hat dazu geführt, dass Arbeitssuchende immer häufiger Online-Stellenbörsen nutzen. Die Stellenangebote auf diesen Websites sind zu einem wichtigen Instrument für potenzielle Bewerber geworden, die sich beruflich verändern wollen.

Arbeitgeber

Online-Stellenbörsen sind auch zu einer wichtigen Einstellungsquelle für Arbeitgeber geworden, da diese Websites den Einstellungsprozess vereinfacht haben. Personalvermittler können freie Stellen gleichzeitig bei einer Vielzahl qualifizierter Bewerber ausschreiben. Mit Hunderten von potenziellen Bewerbern, die ihnen virtuell zur Verfügung stehen, können die Unternehmen aus einer Reihe potenzieller Mitarbeiter auswählen.

Online-Stellenanzeigen auf Websites zur Stellensuche vereinfachen die Einstellung, indem sie geeignete Bewerber für die Personalvermittler attraktiv machen. Diese Online-Jobbörsen verfügen über eine umfangreiche Datenbank mit Lebensläufen und Bewerberprofilen. Stellenbörsen verkürzen auch die Einarbeitungszeit, da die Unternehmen weniger Ausfallzeiten zwischen der Besetzung freier Stellen und der Besetzung mit kompetenten Mitarbeitern haben. Online-Stellenbörsen helfen Unternehmen dabei, effizient zu arbeiten und die am besten geeigneten Stellen zu finden.

Wie verdienen Stellensuch-Websites Geld?

Mitgliedschaftsabonnements:
Obwohl die meisten einfachen Online-Stellenbörsen für Stellensuchende kostenlos sind, bieten viele einen Premium-Zugang zu erstklassigen Stellenangeboten. Potenzielle Bewerber zahlen eine Gebühr, um in den Online-Stellenbörsen aufgeführt zu werden. Dadurch werden sie von Online-Personalvermittlern leichter entdeckt. Für die Mitgliedschaft in einer Jobbörse kann eine wöchentliche, monatliche oder jährliche Gebühr fällig werden, um exklusive Stellenangebote von bevorzugten Personalvermittlern zu erhalten.

Gebühren für Stellenanzeigen:
Organisationen und Personalvermittlungsagenturen zahlen eine bestimmte Gebühr für die Veröffentlichung von Stellenangeboten auf Online-Jobbörsen. Sie können auch einen Aufschlag zahlen, um Zugang zu den am besten qualifizierten Bewerbern zu erhalten.

Affiliate-Links:  
Online-Stellenbörsen verdienen, indem sie Affiliate-Links in den Inhalt der WordPress-Website einbetten. Zu den Affiliate-Links zu digitalen Kursen und Dienstleistungen auf WordPress-Websites gehören Links zu Job-Coaching- und Lebenslauferstellungskursen oder Apps. Diese Links generieren jedes Mal Einnahmen, wenn sie von Website-Besuchern angeklickt und gekauft werden.

Google AdSense-Werbung: 
Das Pay-per-Click-Modell ist eine gute Monetarisierungsoption für Online-Stellenbörsen, vor allem, da sie viel Traffic von Bewerbern anziehen. Binden Sie den Google AdSense-Code auf der Website ein, damit die auf der Website geschalteten Anzeigen bei jedem Anklicken Einnahmen erzielen. Jedes Mal, wenn ein Bewerber die Online-Stellenbörse besucht und auf eine Anzeige klickt, generiert dies Einnahmen für die Website.

Bannerwerbung:
Personalvermittler zahlen viel Geld, um Bewerbern in den am besten sichtbaren Bereichen von Online-Stellenbörsen Werbung anbieten zu können. Bannerwerbung auf Online-Stellenbörsen ist teuer, weil sie für die Besucher der Website am besten sichtbar ist. WordPress-Websites, die Online-Jobbörsen mit diesen Anzeigen erstellen, können eine Menge Geld verdienen. Je mehr Traffic die Website für die Stellensuche generiert, desto besser ist diese Art der Monetarisierung.

Wie richtet man eine Website für die Stellensuche ein?

Nische aus:
Bestimmen Sie, welche Art von Website gefragt ist, bevor Sie mit der Erstellung von Online-Stellenbörsen beginnen.
Sie können sich dafür entscheiden, eine Online-Stellenbörse zu erstellen, die ortsbezogen, berufsspezifisch oder auf allgemeinen Qualifikationen basiert. Die gewählte Nische bestimmt, wie Sie Online-Stellenbörsen erstellen, um die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu erfüllen. Wenn eine Website mit Stellenangeboten gut geplant ist, bevor Sie Online-Stellenbörsen erstellen, wird sie mehr Bewerber und Personalvermittler auf Ihre Website locken.

Recherchieren Sie:  
Eine ausgezeichnete Online-Stellenbörse erfüllt die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe zufriedenstellend. Recherchen über Mitbewerber, bevor Sie mit der Erstellung von Websites für die Online-Stellensuche beginnen, helfen Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Designmerkmale. Eine Marktforschung über bestehende Websites kann wertvolle Einblicke in die Schwächen der Wettbewerber liefern. Wenn Sie diese erkannt haben, können Sie Online-Stellenbörsen erstellen, die Lösungen bieten, die Ihre Konkurrenten möglicherweise noch nicht berücksichtigt haben. Können Sie zum Beispiel Online-Stellenbörsen mit einem einzigartigen Sortierfilter für Stellenangebote erstellen?

Einzigartiges Leistungsversprechen: 
Eine effektive Marktforschung wird Ihnen helfen, Ihre Online-Stellenbörsen als Lösung für potenzielle Arbeitssuchende zu präsentieren. Die Website für die Stellensuche sollte so gestaltet sein, dass sie Online-Stellenanzeigen erstellt, die die Probleme Ihrer Besucher zufriedenstellend lösen. Das schafft Vertrauen bei den Besuchern, die sich die Stellenangebote auf Ihrer Website ansehen.

Zeig mir das Geld: 
Bevor Sie mit der Erstellung von Online-Stellenbörsen beginnen, muss die Monetarisierungsstrategie richtig geplant werden. Die Art der Monetarisierung der Website wirkt sich auf das Design der Jobbörsen und der Inserate aus. Wenn Sie zum Beispiel planen, mit Google AdSense und Affiliate-Links zu monetarisieren, dann muss ein WordPress-Design mit den entsprechenden Plugins in Betracht gezogen werden.

Wie richtet man eine Website für die Jobsuche ein?

Schritt 1
Website-Domains sind Internet-Immobilien! Erstellen und registrieren Sie einen einprägsamen Domainnamen für Ihre Website. Ihr Domänenname sollte leicht erkennbar sein, einen Bezug zur Website Ihrer Jobbörse haben und offiziell registriert sein. Kaufen Sie den Domänennamen, um sicherzustellen, dass kein Unternehmen Ihnen die Rechte zur Verwendung dieses Domänennamens auf seiner Website entziehen kann.

Schritt 2
Nach dem Kauf der Domäne sollten Sie ein zuverlässiges Website-Hosting einrichten und vorzugsweise über einen ausgezeichneten Kundendienst verfügen. Viele Unternehmen sind sich der Bedeutung von dediziertem Hosting nicht bewusst. Ein solides, zuverlässiges Hosting schafft einen guten Ruf für Sicherheit und Zuverlässigkeit und stärkt das Vertrauen von Personalverantwortlichen und Bewerbern. Ein gutes Hosting stellt sicher, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Website ohne Vorwarnung ausfällt, sehr gering ist. Wenn ein Problem mit Ihrem Webhosting auftritt, wird ein engagiertes Kundenbetreuungsteam schnell daran arbeiten, Ihr Hosting-Problem zu lösen.

Schritt 3
Nach der Einrichtung Ihres Webhostings müssen Sie ein Content-Management-System für Ihre Website auswählen. Eine beliebte Website ist WordPress oder Joomla. Joomla ist ein Favorit unter Webentwicklern, während WordPress das bevorzugte CMS für die meisten Personen ist, die keine Erfahrung mit der Entwicklung von Websites haben. Die WordPress-Plattform und ihre Plugins sind sehr benutzerfreundlich und lassen sich leicht anpassen, so dass Sie die Funktionen erweitern können.

Schritt 4
Monetarisieren Sie Ihre Website mit Plugins für sichere Zahlungsabwicklungsfunktionen. Dies ermöglicht ein sicheres Zahlungsportal für Personalvermittler und Bewerber mit Abonnementgebühren.

Funktionen der Jobbörse

Um eine Online-Job- und Suchbörse zu erstellen, sollten die grundlegenden Funktionen oder das Minimum Variable Product (MVP) umfassen:

Zugänglichkeit:
Eine Jobbörse erfordert eine Anmeldefunktion als ersten Schritt für die Benutzer. Der potenzielle Bewerber oder Personalverantwortliche muss zunächst Zugang zu den umfangreichen Angeboten in der Datenbank der Stellenbörse erhalten. Diese Datenbank enthält die relevanten Stellenausschreibungen und eine Vielzahl von Lebensläufen der Bewerber.

Avatar: 
Eine Profilseite sollte erstellt werden, damit sowohl die Bewerber als auch die Personalvermittler ihre Verfügbarkeit auf den Online-Stellenbörsen bekannt geben können. Diese Profileinrichtung zeigt auf einen Blick, was jedes Unternehmen zu bieten hat. Auf den Websites der Online-Stellenbörsen werden die Fähigkeiten jedes Bewerbers während des Einführungs- und Einstellungsprozesses angezeigt.

Resume Builder:  
Stellensuchende werden zu den Tools für die Erstellung von Lebensläufen weitergeleitet, die für das Hochladen ihrer Lebensläufe auf die Online-Stellenbörsen erforderlich sind, in der Regel als einfache Textdokumente. Mit der Option eines Datei-Uploaders können Bewerber ihren Lebenslauf auch im Originalformat und -layout einreichen. Dies gibt dem Nutzer Flexibilität und ermöglicht die Einreichung von Lebensläufen auf der Website als individuelle Dokumente. Die Datei-Uploader-Funktion ist auch vielseitig einsetzbar, falls bei der Übermittlung von Bewerberdaten über den Lebenslauf-Builder der Website Fehler auftreten.

Wie erstellt man einen Job-Link?

Das Einrichten eines Job-URL-Links in WordPress erfordert mehrere Schritte. Für den Zugriff und die Einrichtung der Plugin-Funktionen für WordPress sind Administratorrechte erforderlich. Job-Links erleichtern die Weitergabe an verschiedene Websites und Messenger-Plattformen von WordPress aus.

  • Navigieren Sie zum WordPress-Plugin 'Job Manager'
  • Wählen Sie das Menü 'Job Links' auf der WordPress-Website
  • Klicken Sie auf die Taste 'Add New', um eine neue Stellenanzeige zu erstellen
  • Füllen Sie die Felder mit den relevanten Metadaten für die Stellenanzeige aus (z.B., Titel, Ort, Position usw.)
  • Wählen Sie 'Jobtypen', um die Felder nach Kategorien zu filtern (z. B., Fernarbeit/Vollzeit F2F, usw.)
  • Klicken Sie auf 'Veröffentlichen', um die Stellenanzeige live zu schalten
  • Wiederholen Sie den Vorgang, um die anderen Stellenanzeigen in WordPress Job Board hochzuladen

Wie viel kostet es, eine Website für die Stellensuche zu erstellen?

Die Kosten für das Entwicklungsteam, die Komplexität der Website-Designfunktionen und die Art der zu verwendenden Technologie werden durch das Budget bestimmt. Je komplexer die Funktionen der Website sind, desto fortschrittlicher muss das technologische Werkzeug sein. Dies kann mit höheren Kosten verbunden sein als ein einfaches Design, wie z. B. WordPress-Basispläne. Wenn Sie eine Job-Website von Grund auf mit einer eigenen Domain und eigenem Hosting erstellen, benötigen Sie ein Team von IT-Experten.

Ein Team von Website-Entwicklern besteht in der Regel aus einem Projektmanager, einem Website-Entwickler, einem Grafikdesigner und Qualitätsingenieuren aus dem Bereich U/X. Die Entwicklung einer maßgeschneiderten Jobbörse mit eigener Domain und eigenem Webhosting kostet mehr als eine einfache WordPress-Vorlage. WordPress bietet auch Premium-Funktionen, -Vorlagen und -Plugins für seine Website-Tarife an. Dies ist eine nützliche Option, wenn Sie es vorziehen, eine vorgefertigte Vorlage einzurichten, anstatt ein Entwicklungsteam zu beauftragen.

In A Nutshell

Sie können sich dafür entscheiden, Ihre Website von Grund auf neu zu gestalten oder vorgefertigte WordPress-Vorlagen und Plugins zu verwenden. Für welchen Weg Sie sich auch immer entscheiden, wir können Ihnen mit dem Backend Ihrer Website helfen! Unser Expertenteam kann Sie bei der Erstellung Ihrer Website für die Stellensuche unterstützen. Wir bieten Ihnen die notwendige Beratung und Ressourcen. Außerdem können Sie mit AppMaster Ihr Budget erheblich schonen!