Es ist schwer vorstellbar, auch nur einen Tag ohne die Verwendung einer Software. Wir verwenden Messenger, E-Mails, soziale Netzwerke und Kalender bei der Arbeit und in unseren Unternehmen. Jede Aktivität in unserem Tagesablauf könnte mit verschiedenen Programmen auf unseren Smartphones und Laptops verbunden werden.

Verschiedene Arten von Business-Software werden Ihr Leben und Ihre täglichen Aktivitäten viel einfacher machen. Aber es ist wichtig herauszufinden, welche Art von Software für Sie geeignet ist. In der Gesundheitsbranche gibt es beispielsweise spezielle Programme, die Ihnen bei der Verwaltung von Patientenakten und Abrechnungen helfen sollen.

Bei der Auswahl einer Unternehmenssoftware ist es wichtig, Ihre Bedürfnisse zu ermitteln und dann ein Programm zu finden, das diese erfüllt.

Software und verschiedene digitale Tools können verwendet werden, um Ihr Geschäft zu verbessern. Erkunden Sie die Softwaretypen, um ganz einfach Instrumente für Ihren Geschäftsbetrieb zu finden.

Beliebte Arten von Unternehmenssoftware

Unterschiedliche Branchen erfordern unterschiedliche Arten von Software. Deshalb ist es wichtig, Ihre Bedürfnisse zu ermitteln, bevor Sie sich für ein Instrument entscheiden. Hier sind einige beliebte Kategorien.

Buchhaltung. Software für Buchhaltungszwecke soll Unternehmen dabei helfen, ihre Finanztransaktionen zu verfolgen, Ausgaben und Einnahmen zu überwachen. QuickBooks ist ein berühmtes Beispiel für Buchhaltungssoftware.

Diese Tools verfügen normalerweise über Datenbanken zur Aufzeichnung aller Transaktionen, einschließlich Bestandsverfolgung, Zahlungen und Rechnungsinstrumenten.

Business-Intelligence (BI). BI-Software wird verwendet, um die Leistung von Geschäftsvorgängen zu verfolgen und bessere Entscheidungen zu treffen. Es stellt normalerweise eine Reihe von Lösungen für analytische Zwecke dar. Unternehmen nutzen BI-Software, um Daten zu gewinnen und zu analysieren. Es hilft, wertvolle Erkenntnisse zu sammeln. Um analysierte Daten übersichtlich darzustellen und zu lesen, werden Diagramme und Grafiken verwendet. Microsoft Power BI ist ein beliebtes Beispiel für BI-Software.

Kundenbeziehungsmanagement. CRM-Software verwaltet Kundenbeziehungen effektiv. Diese Art von Programm verfolgt Kunden, verwaltet und überwacht Vertriebs- und Marketingaufgaben und automatisiert einige der Dienste im Zusammenhang mit der Interaktion mit Kunden. Einige der beliebtesten CRM-Softwareprogramme sind Salesforce und HubSpot.

Humanressourcen. HR-Software verwaltet effizient Mitarbeiterakten und verfolgt ihre Leistung. Es ist einfach genug, viele Prozesse wie das Sammeln und Filtern von Bewerbungen und das Versenden von Angeboten mit solchen Programmen zu automatisieren. Praktische HR-Software hilft bei der Verwaltung von Rekrutierungs-, Onboarding-, Terminplanungs- und Gehaltsabrechnungslösungen.

Projektmanagement. Sie können PM-Software verwenden, um Projekte zu verwalten, Fristen und Meilensteine zu verfolgen, Aufgaben erfolgreich zu planen und Ressourcen zuzuweisen. Die Software ermöglicht es Managern, Kosten zu kontrollieren, dokumentationsbezogene Aktivitäten zu organisieren und Budgets effizienter zu verwalten.

E-Mail-Software. E-Mail-Tools für Unternehmen können verwendet werden, um verschiedene Aufgaben zu verwalten, wie z. B. das Versenden von Rechnungen, das Verfolgen von Bestellungen und die Kommunikation mit Kunden. E-Mail-Software sollte funktional sein und über eine komfortable Oberfläche verfügen. Diese Tools werden in der Regel in jedem Unternehmen häufig zur Abwicklung der Kommunikation eingesetzt. Verbinden Sie sie mit Ihrem CRM und Kalender, um die Prozesse zu synchronisieren.

ERP. ERP-Software steht für Enterprise Resource Planning. ERPs helfen bei der Verwaltung von Finanzoperationen, Handel und Fertigung. Die Software verwaltet und integriert alle Geschäftsprozesse produktiv über ein System.

Marketing-Automatisierung. Software in dieser Kategorie hilft Unternehmen bei der Automatisierung von Marketingaufgaben: E-Mail-Marketing, Werbung, Social-Media-Kampagnen und Lead-Management.

Sie können es sogar verwenden, um Umfragen durchzuführen und Feedback zu Ihrem Produkt zu erhalten, Verkaufstrichter zu überwachen und zu analysieren usw.

Chats. Kommunikationssoftware für Unternehmen wurde entwickelt, um Mitarbeitern zu helfen, miteinander zu interagieren und effektiver zusammenzuarbeiten. Moderne Chat-Tools sind so funktional, dass sie für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden: Standard-Messaging, Dateifreigabe, Audio- und Videokonferenzen, Meetings und Webinare.

Vorteile des Einsatzes von Unternehmenssoftware

Unternehmenssoftware und ihre Vielfalt verbessern die Unternehmensführung erheblich und helfen Ihnen, Ihre Finanzen zu kontrollieren, den Überblick über den Bestand zu behalten und sogar Marketingkampagnen zu planen. Aber das ist erst der Anfang. Hier sind einige Vorteile, die Sie genießen können, wenn Sie mit der Verwendung von Unternehmenssoftware beginnen.

  1. Erhöhte Effizienz. Sie können schneller und effizienter arbeiten, wenn Sie die richtigen Tools zur Hand haben. Unternehmenssoftware automatisiert lästige Aufgaben und erleichtert das Nachverfolgen wichtiger Daten.
  2. Verbesserte Genauigkeit. Mit genauen Daten können Sie bessere Entscheidungen für Ihr Unternehmen treffen. Die Verwendung der richtigen Software kann Ihnen helfen, kostspielige Fehler zu vermeiden, indem sie aktuelle Informationen über den Betrieb bereitstellt.
  3. Größere Flexibilität. Unternehmenssoftware ist oft auf die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens zugeschnitten. Sie können es so einrichten, wie Sie es möchten. Wenn Sie also Änderungen am Geschäftsprozess vornehmen, können Sie die Tools einfach reparieren oder aktualisieren.
  4. Erhöhte Produktivität. Wenn Sie produktiv sind, sind Sie profitabler. Unternehmenssoftware ist ein großartiger Helfer, um ein höheres Produktivitätsniveau zu erreichen, indem sie Aufgaben automatisiert und Ihnen die Daten und Ressourcen liefert, die Sie benötigen, um bessere Entscheidungen zu treffen.
  5. Kosteneinsparungen. Einer der großen Vorteile professioneller Software ist die Zeit- und Kostenersparnis. Durch die Automatisierung von Routineaufgaben reduzieren Geschäftsinstrumente den Arbeitsaufwand, der für die Führung Ihres Unternehmens erforderlich ist. Unternehmenssoftware kann zu einer zuverlässigen Quelle werden, auf die Sie sich verlassen können, wenn Sie wichtige Entscheidungen treffen, die Kosten senken und Gewinne steigern könnten, indem sie Ihnen genaue Daten liefern.

Wenn Sie mit den Softwarekategorien und ihren Vorteilen vertraut sind, fragen Sie sich vielleicht immer noch: "Welche Art von Unternehmenssoftware ist die richtige für Sie?" Es hängt von den Bedürfnissen und Ressourcen des Unternehmens ab.

Wie wählt man die richtige Software aus?

So wie es unzählige Arten von Unternehmenssoftware gibt, gibt es unzählige Möglichkeiten, die richtige für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Aber hier sind ein paar Tipps für den Anfang:

Finden Sie heraus, was die Software tun soll. Obwohl es offensichtlich erscheint, müssen Sie definitiv sein. Benötigen Sie beispielsweise ein Programm zur Verfolgung Ihrer Ausgaben oder ein CRM zur Verwaltung von Kundeninteraktionen?

Berücksichtigen Sie die Größe Ihres Unternehmens. Wenn Sie ein kleines Unternehmen sind, ist es wahrscheinlich am besten, einfachere Programme zu implementieren, um Sie nicht mit einer breiten Funktionalität zu überfordern. Größere Unternehmen benötigen möglicherweise robustere Software, die komplexere Aufgaben bewältigen kann.

Denken Sie an Ihre Branche. Wenn Sie in der Gesundheitsbranche tätig sind, helfen Ihnen bestimmte Softwareprogramme bei der Verwaltung von Patientenakten und Abrechnungen. Wenn Sie im Einzelhandel tätig sind, benötigen Sie ein Point-of-Sale-System.

Recherchieren Sie. Sobald Sie die spezifischen Optionen aufgelistet haben, recherchieren Sie und lesen Sie Bewertungen von anderen Benutzern. Es wird Ihnen helfen, basierend auf den Erfahrungen anderer die beste Entscheidung zu treffen.

Unternehmenssoftware ist ein Lebensretter für Unternehmer. Aber um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen, ist es wichtig, das richtige Programm für Ihre Bedürfnisse zu finden. Um die richtige Entscheidung zu treffen, sollten Sie einige Momente klar definieren: die Größe Ihres Unternehmens, die Branche, die von Ihnen benötigte Funktionalität. Mit diesem Wissen finden Sie leicht die perfekte Unternehmenssoftware für jeden Bedarf.