Wenn Sie diesen Artikel lesen, besteht eine gute Chance, dass Sie entweder an On-Demand-Kurier-App-Diensten beteiligt waren oder dies in Betracht ziehen. Es besteht kein Zweifel, dass die Kurier-Apps und die Lieferbranche für Lebensmittel auf Abruf boomen und einer der besten Lebensmittellieferdienste für Kunden von Restaurantdiensten sind. Aber wie bei jedem anderen Unternehmen gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie mit der Entwicklung von Liefer-Apps für On-Demand-Kurier-Liefer-Apps beginnen.

Es gibt viel zu wissen, aber eine wichtige Sache, die bei der Entwicklung von Liefer-Apps für Lebensmittel-Lieferdienste zu berücksichtigen ist.

Müssen Sie den Entwicklungsprozess der Bereitstellungs-App verstehen? Was benötigen Sie, um eine Liefer-App für Kunden und Restaurantkuriere zu erstellen? Und wie die On-Demand-Liefer-App für Lebensmittellieferdienste funktioniert.

Während der Pandemie COVID-19 haben sich die täglichen Abläufe der Menschen verändert, der E-Commerce boomte um bis zu 200 %, fast jeder hat begonnen, online einzukaufen, nur um auf der sicheren Seite zu sein, und ja, es ist bequemer, bei ihm einzukaufen Ihre Komfortzone auf der ganzen Welt, nur mit wenigen Fingertipps über die On-Demand-Lieferungs-App.

Die Pandemie COVID-19 hat mehr Geschäftsmöglichkeiten wie Lebensmittellieferdienste, Lebensmittel und andere Lieferungen von E-Commerce-Artikeln hervorgebracht. Die On-Demand-Kurier-Lieferungs-Apps und Kurier-Lieferungs-Apps sind Dritte zwischen Käufern und Verkäufern, deren Aufgabe es ist, Artikel von Verkäufern zu übernehmen und sie zu den Türen der Käufer zu bringen, und On-Demand-Kurier-Lieferungs-Apps haben dies ermöglicht.

Aufgrund der Pandemie wurden Restaurants, Lebensmittelecken und Cafés geschlossen und begannen mit dem Online-Verkauf; Sie haben sich mit On-Demand-Kurierdiensten zusammengetan. Und jetzt prognostizieren Experten, dass der Markt für Lebensmittellieferungen um 300 % wachsen wird, was eine enorme Zahl und eine perfekte Gelegenheit für Sie ist, als Unternehmen mit On-Demand-Lieferungs-App-Diensten zu beginnen.

Und zum Glück haben wir alles, was Sie wissen müssen, um eine Liefer-App zu erstellen, wie eine On-Demand-Kurier-Liefer-App funktioniert, wie der Entwicklungsprozess einer On-Demand-Liefer-App funktioniert und wie Sie mit einer On-Demand-Kurier-Lieferung beginnen können App als Geschäft.

Wir haben auch behandelt, wie eine Liefer-App erstellt wird und welche Technologien bei der Entwicklung von Liefer-Apps in der Entwicklung von On-Demand-Kurier-Liefer-Apps verwendet werden und welche verschiedenen Zahlungsoptionen verfügbar sind.

Wie funktioniert eine Liefer-App?

Bevor wir uns eingehend mit der Entwicklung von Liefer-Apps befassen, wollen wir verstehen, wie On-Demand-Kurier-Liefer-Apps funktionieren.

Ein Kunde, der eine italienische Pizza bestellen möchte, navigiert zur On-Demand-Kurierdienst-App und sucht nach italienischer Pizza; Dort klickt er auf den Link eines der aufgeführten Restaurants und bestellt die Pizza. Die Kurierzustellungs-App ist so aufgebaut, dass sie das jeweilige Restaurant benachrichtigt, dass Sie eine Bestellung haben. Der Chef fängt an, Pizza zuzubereiten; wenn sie fertig ist, kommt ein kurierjunge und holt die pizza ab und liefert sie am definierten ort zum kunden und berechnet den gewünschten betrag. Und das ist das Schöne an einer On-Demand-Lieferungs-App für Ihr Unternehmen.

Diese On-Demand-Lieferungs-Apps haben mehrere Zahlungsoptionen, wie Nachnahme, Online-Vorauszahlung usw.

Einige große Lebensmittelunternehmen wie McDonald's und KFC haben ihre eigenen Kurierdienst-Apps für Restaurants entwickelt, um ihre Kunden zu bedienen. Und es ist von Vorteil, eigene Kurierzustell-Apps zu haben, damit Sie zusätzlich davon profitieren können.

Wie verdient die Liefer-App Geld?

  1. Wir sagen immer wieder, dass On-Demand-Lieferungs-Apps sehr profitabel und vorteilhaft sind, es ist wichtig, eine Liefer-App zu erstellen. Jedes Unternehmen, das physische Produkte online verkauft, muss eine Liefer-App erstellen, um Produkte an seine Verbraucher zu liefern. Einige Unternehmen haben ihre eigenen On-Demand-Liefermodelle, während andere auf Kurierzustell-Apps und -Geschäfte angewiesen sind. Die Aufgabe des Kuriers besteht lediglich darin, das Paket abzuholen und vor der Haustür des Käufers abzugeben, und seine Arbeit ist erledigt. Und die Entwicklung der Kurierzustellungs-Apps ist so, dass sie bestimmte Beträge als Provisionsgebühren, Werbegebühren, Mitgliedschaften und Zustellgebühren für die Zustellung der Pakete berechnen.
  2. Provisionsgebühr: Meistens berechnen die Apps für die Lieferung von Lebensmitteln und die Apps für die Kurierzustellung einen Prozentsatz von den Restaurants, um sie mit ihren potenziellen Kunden zu verbinden. Beispielsweise erhält UberEats bis zu 30 % Provisionsgebühren. 30 % ist eine riesige Zahl, aber immer noch Restaurants, aber sie zahlen gerne 30 % an UberEats, weil sie mehr Gewinn mit den Kunden von UberEats machen.
  3. Werbegebühr: Es ist eine Hauptquelle, um Geld für Kurierzustellungs-Apps zu verdienen; Menschen können ihre Produkte bewerben, um sie zu bewerben und ihre Reichweite auf mehr Kunden zu erhöhen. Sie können stunden-, tage- oder sogar monatelang werben und müssen im Gegenzug die festgelegte Gebühr für die Werbung zahlen. Die Werbung kann je nach Wahl und Gebühr des Benutzers in verschiedenen Formaten angezeigt werden, z. B. auf dem Hauptbildschirm, in der Seitenleiste oder irgendwo in der Fußzeile.
  4. Mitgliedschaften: Das Anbieten von Mitgliedschaften ist eine der neuesten Methoden bei Kurierdienst-Apps. Jetzt bieten die Kurierdienst-Apps und -Dienstleister ihren Kunden Rabatte, kostenlosen Versand, X% OFF auf die Lieferung und andere Vorteile, wenn sie zu einer bestimmten Zeit im Monat kaufen. Sie können monatliche Mitgliedschaften mit X%OFF und anderen Vorteilen kaufen. Dies baut mehr gute Beziehungen zu Kunden auf und erhöht die Rate wiederkehrender und treuer Kunden.
  5. Versandkostenpauschale: Die Versandkosten trägt der Kunde, sofern es sich nicht um eine versandkostenfreie Lieferung der bestellten Artikel handelt. Die Gebühren können in verschiedenen Modellen sein; Einige Kurierzustellungs-Apps verwenden Pauschalgebühren für Liefergegenstände wie 10 $ oder 20 % der Gesamtbestellung, während andere von Ort zu Ort variieren und auch von der Größe und dem Gewicht der Produkte abhängen. Es hängt also von Ihnen ab, welche Modelle Sie für Ihr Lieferdienstgeschäft übernehmen möchten.

Wie erstelle ich eine Liefer-App?

Wir haben verstanden, was eine On-Demand-Lieferungs-App ist, wie eine On-Demand-Lieferungs-App funktioniert und wie man mit den On-Demand-Kurier-Lieferungs-Apps Geld verdient. Es ist auch wichtig, dass Sie eine Liefer-App für Ihr Unternehmen erstellen, um in der digitalen Welt bestehen zu können.

Die On-Demand-Lieferungs-App ist nur die Frontend-Schnittstelle, mit der Menschen interagieren können, aber hinter den Kulissen im Entwicklungsprozess der Liefer-App muss ein richtiger Geschäfts- und Logistikplan vorhanden sein. Es ist auch wichtig, die richtigen Tools und Technologien auszuwählen, wenn wir so viele verschiedene Optionen für die Entwicklung von Delivery-Apps haben.

Der wichtigste Faktor beim Erstellen einer Liefer-App ist die Auswahl der richtigen Technologien und Plattformen, die die spezifischen Anforderungen des Unternehmens und seiner Benutzer erfüllen. Einige Plattformen bieten eine sehr sichere App-Entwicklung an, aber dann können Sie die Leistung ein wenig beeinträchtigen und umgekehrt. Sie können die gleiche Funktionalität bei der Entwicklung von Liefer-Apps von jeder Plattform erhalten, aber es ist wichtig, die richtige Plattform zu wählen, die Ihre Geschäftsanforderungen erfüllt und die Benutzererfahrung beim Erstellen einer Liefer-App verbessert.

Jede Plattform hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, daher müssen Sie einige Kompromisse eingehen, wenn Sie entscheiden, welche Sie zum Erstellen einer Liefer-App wählen.

Für die Entwicklung der Bereitstellungs-App müssen Sie eine der unten definierten Plattformen oder eine beliebige andere Plattform auswählen, aber die Entwicklung der Bereitstellungs-App sollte die plattformübergreifende Entwicklung unterstützen, da die Bereitstellungs-App von IOS, Windows oder Android verwendet wird Benutzer.

Einige beliebte Plattformen für die Entwicklung von Bereitstellungs-Apps

Es ist immer ein Problem, wenn viele Optionen zum Erstellen einer Liefer-App verfügbar sind und die Auswahl der besten Optionen für die Entwicklung der Liefer-App manchmal etwas schwierig erscheint, aber es ist wichtig, die richtigen Tools und Technologien zum Erstellen einer Lieferung auszuwählen App.

Hier sind einige davon, die Sie für die Entwicklung von Liefer-Apps verwenden können. Da die On-Demand-Kurier-Zustell-App von verschiedenen Geräten mit unterschiedlichen Betriebssystemen verwendet wird, ist es besser, eine Zustell-App auf einer plattformübergreifenden Technologie zu erstellen, um die Zugänglichkeit der Anwendung zu verbessern und mehr Publikum zu erreichen. Dies ist eine wichtige Sache, die bei der Entwicklung von Bereitstellungs-Apps zu berücksichtigen ist.

React Native: React Native ist ein von Facebook entwickeltes Open-Source-Framework zum Erstellen nativer mobiler Apps. Es ist ein plattformübergreifendes SDK, mit dem Entwickler mobile Apps erstellen können, und Sie können eine Bereitstellungs-App erstellen, die JavaScript als Backend-Sprache verwendet. React Native bietet eine Reihe von Vorteilen, wie z. B. schnelle Entwicklungszeit, Wiederverwendung von Code und effiziente Leistung. Sie können React Native verwenden, um eine Liefer-App zu erstellen. Es ist eine der bekanntesten Plattformen, wenn es um die Entwicklung von Liefer-Apps und On-Demand-Liefer-Apps geht.

  • Wiederverwendbarkeit von Code: Die Wiederverwendbarkeit von Code ist eine wichtige und zentrale Funktion von React Native. Es ermöglicht Ihnen, eine Bereitstellungs-App für plattformübergreifende Betriebssysteme wie Android und IOS zu erstellen, da das JavaScript dahinter für beide verwendet werden kann.
  • Effiziente Entwicklung: Die Wiederverwendbarkeit des Codes reduziert die Kosten, die Entwicklungsdauer und den Personalaufwand. Bei der Entwicklung von Bereitstellungs-Apps hilft die Wiederverwendbarkeit von Code bei der effizienten und schnellen Entwicklung, und Entwickler können Bereitstellungs-Apps effizient erstellen.
  • Testen und Debuggen: Das Testen und Debuggen im Entwicklungsprozess von Bereitstellungs-Apps ist ein notwendiger Schritt, um Bereitstellungs-Apps ohne Fehler zu erstellen. Mit React können Sie Änderungen in Echtzeit an der Live-Anwendung vornehmen und sie korrigieren, während die App geladen wird. Und nur das spezifische Codestück wird aktualisiert, aber nicht die gesamte Anwendung, was bedeutet, dass im App-Entwicklungsprozess Änderungen an einem Teil der Anwendung keine Auswirkungen auf die gesamte Anwendung haben, es sei denn, es besteht eine Beziehung zwischen diesen Teilen. Es hilft beim Testen und Beheben von Fehlern in Live-Anwendungen.
  • Xamarin: Xamarin ist eine Open-Source-App-Entwicklungsplattform von Microsoft, mit der Entwickler eine Bereitstellungs-App und andere mobile Apps mit C# erstellen können. Es verwendet einen einzigen Code für IOS, Android, Windows und andere Plattformen. Der App-Entwicklungsprozess und die Erfahrung sind genau wie bei nativen Apps. Die Apps für verschiedene Betriebssysteme werden mit einer einzigen gemeinsamen .NET-Codebasis entwickelt. Außerdem unterstützt das Xamarin-Framework den vollständigen Zugriff auf das gesamte Funktionsspektrum der zugrunde liegenden Plattform und des zugrunde liegenden Geräts, einschließlich aller plattformspezifischen Funktionen. Wenn Sie ein sauberes und modernes Benutzeroberflächendesign für die Entwicklung von Bereitstellungs-Apps wünschen, ist Xamarin die richtige Wahl, um darauf eine Bereitstellungs-App zu erstellen.
  • API-Integration: Die Xamarin-Entwickler können alle vorhandenen APIs und UI-Steuerelemente in einer plattformspezifischen Programmiersprache verwenden, wodurch die Integrationskosten und die Entwicklungszeit der Bereitstellungs-App reduziert werden. Das Hinzufügen mehrerer Zahlungsoptionen erfordert auch eine API, und Xamarin ist sehr freundlich, wenn es um die API-Integration und die Entwicklung von Bereitstellungs-Apps geht.
  • Native Benutzeroberfläche (UI): Benutzer erwarten immer konsistente Erfahrungen von mobilen Apps, und Xamarin ermöglicht es Ihnen hier, Codes zu schreiben, die der nativen Benutzeroberfläche (UI) jedes Betriebssystems genau entsprechen. Dies vereinfacht die Codefreigabe über die verschiedenen Betriebssysteme wie IOS, Android, Windows usw. Es ist so einfach, eine Bereitstellungs-App mit Xamarin zu erstellen, da ein Code für verschiedene Betriebssysteme verwendet wird.
  • Open Source: Da es sich um ein Open-Source-Framework handelt, wird es mit der Zeit kontinuierlich verbessert; Abgesehen davon wird es vom Technologieriesen Microsoft unterstützt, der es stabil, verkaufsfähig und robust hält.
  • Flutter: Flutter ist auch ein Open-Source-Entwicklungskit von Google, das eine reibungslose und einfache plattformübergreifende App-Entwicklung ermöglicht. Sie können ganz einfach eine Liefer-App in Flutter erstellen. Anstatt Code separat für Android und IOS zu schreiben, ist Flutter auch eine der Plattformen, mit denen Sie Liefer-Apps mit einer Codebasis für Android und IOS erstellen können.

Das SDK von Flutter basiert auf der Programmiersprache Dart. Für mobile Apps wird die Dart-Sprache verwendet, während für das Web Dart mit Hilfe des Trans-Compilers Drat2js in JavaScript umgewandelt wird. Die Entwicklung von Liefer-Apps mit Flutter ist eine der besten Optionen, da sie sowohl IOS als auch Android unterstützt.

Einzelne Codebasis: Es unterstützt auch den Entwicklungsfaktor der Code-Wiederverwendbarkeit; Sie schreiben einfach eine Codebasis und verwenden sie bei Bedarf für Android, IOS und sogar für das Web.

Umfangreiche Bibliotheken: Flutter ist eine der reichhaltigsten Plattformen mit unzähligen Bibliotheken, die Sie importieren und für eine bestimmte Aufgabe verwenden können. Bei der Entwicklung von Delivery-Apps benötigen Sie viele Bibliotheken, und Flutter bietet unzählige Bibliotheken, um die Entwicklung zu vereinfachen und Ihnen beim Erstellen einer Delivery-App zu helfen.

Wie starte ich die On-Demand-Kurier-App?

Jetzt haben wir das Geschäftsmodell der On-Demand-Kurier-Lieferungs-App, die Funktionsweise der On-Demand-Lieferungs-App und die verschiedenen Technologien verstanden, die die Entwicklung von Liefer-Apps unterstützen.

Planen

Die erste und wichtigste Sache, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie ein Unternehmen gründen, ist ein richtiger Plan. Ihr Plan ist Ihr Fahrplan zu Ihrem Ziel. Machen Sie Visionen und Ziele, die Sie erreichen möchten. Berechnen Sie alle Ausgaben wie Betriebskosten, Steuern und Wartungskosten usw. Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Nische für On-Demand-Kurierdienste zu erschließen; einige Geschäfte sind sehr breit gefächert; Sie liefern jeden Artikel, aber einige sind spezifisch für eine Nische, wie Apps für die Zustellung von Lebensmitteln und Medikamenten.

Team- und Bereitstellungs-App-Entwicklung

Jetzt, da Sie einen richtigen Plan haben, ist es an der Zeit, Fahrer, Mitfahrer und Manager einzustellen, um den Prozess des Geschäftsmodells zu verwalten und sie über die On-Demand-Lieferungs-App und das Geschäftsmodell des Lieferservices zu schulen. Integrieren Sie während der Entwicklung der Liefer-App mehrere Zahlungsoptionen, um die Nutzung durch den Kunden zu erleichtern.

Und bauen Sie parallel dazu eine Liefer-App, die die Rezeption sein wird, an der Kunden online mit Ihnen interagieren.

Werben Sie für Ihr Unternehmen

Der letzte Schritt besteht darin, Ihre potenziellen Kunden wissen zu lassen, dass es Sie gibt und dass Sie Kurierdienste auf Abruf anbieten.

Sieben Beispiele für On-Demand-Apps

Mit dem technologischen Fortschritt und der Digitalisierung hat das Unternehmen seine Prozesse und Modelle geändert, um in der Branche zu bestehen. Jedes physische Unternehmen hat einen digitalen Fußabdruck, entweder auf sozialen Plattformen oder direkt im Internet, daher ist es wichtig, eine Liefer-App für Ihr Unternehmen zu erstellen.

Diese Spuren versorgen uns mit den Gütern und Dienstleistungen, die wir verlangen. Mit einfachen Worten, On-Demand-Kurierdienst-Apps bedeuten, dass wir bekommen, was wir wollen, unabhängig von Ort oder Zeit. On-Demand-Lieferungs-App-Dienste haben es möglich gemacht; Sie liefern uns Produkte am angegebenen Ort und zur angegebenen Zeit. Wir sind also nicht gezwungen, Märkte zum Einkaufen zu besuchen und dabei die Öffnungszeiten der Einkaufszentren zu berücksichtigen. Darüber hinaus akzeptieren diese neuen Geschäftsmodelle für die Lieferung per Kurierdienst auf Abruf mehrere Zahlungsoptionen, um das Kundenerlebnis zu vereinfachen und zu verbessern.

Hier ist eine Liste verschiedener On-Demand-Lieferungs-Apps, die heutzutage im Trend liegen und enorme Gewinne erzielen.

  1. Zomato: Es ist eine On-Demand-Lieferungs-App, die in über 25 Ländern auf der ganzen Welt zu finden ist; Es war ein in Indien ansässiges Unternehmen, wurde aber später von UberEats übernommen. Im Jahr 2021 erreichte der Erfolg der Plattform eine neue Höhe von 39-fach überzeichnet.
  2. UberEats: UberEats ist eine weitere On-Demand-Kurierdienst-App, die in mehr als 1000 Großstädten auf der ganzen Welt in Betrieb ist. Es ist eine der führenden On-Demand-Lieferungs-Apps mit Marktdominanz, und eine Vielzahl von Restaurants ist bereit, mit UberEats zusammenzuarbeiten.
  3. UberEats überprüft und balanciert auch ständig die Restaurantkuriere der Kunden, um Qualität und Standard sicherzustellen. Es bietet Dienste wie Gruppenbestellungen und plant Bestellungen für eine bestimmte Zeit.
  4. MercadoFresh: Es ist eine in Brasilien ansässige On-Demand-Liefer-App, die Ihre Zeit spart, indem Sie Artikel mit nur wenigen Telefontipps an Ihre Tür liefern. Mit MercadoFresh können Sie in Bioläden, Lebensmittelgeschäften, Tierhandlungen, Metzgern, Spirituosengeschäften und Supermärkten einkaufen.
  5. Booster Fuels: Booster Fuels sind einer der führenden Anbieter von On-Demand-Kurierdiensten, aber es ist nischenspezifisch, da es nur Kraftstoff liefert. Booster Fuels ist ein in Kalifornien ansässiges Startup, das bisher Kraftstoff an gewerbliche Flotten, Unternehmen, Universitäten und Grundstückseigentümer geliefert hat. Es hat über 10.000 Menschen in über 300 Unternehmen gedient, darunter Cisco, Oracle, Facebook, PepsiCo usw.
  6. Healthtap: Diese App ist an die Gesundheitsbranche gebunden, sie verbindet Ärzte mit Patienten und hat bisher 108000 Ärzte mit Patienten verbunden. Die Patienten buchen einen virtuellen Termin beim Arzt. Healthtap gewährleistet die Privatsphäre und Sicherheit von Patienten und Ärzten.
  7. Praktisch: Es handelt sich um eine in New York ansässige On-Demand-Lieferungs-App, die in den gesamten Vereinigten Staaten, Großbritannien und Kanada eingesetzt wird. Es bietet verschiedene Dienstleistungen wie Haus- und Büroreinigung, TV-Montage, Möbelmontage, Wandhandhabung usw. Es ist einer der zuverlässigsten und schnellsten Wege, Haushaltsdienstleister zu buchen. Mit nur wenigen Telefontipps buchen Sie professionelle Haushaltsdienstleister.

Laut Handy verarbeitet es 1.000.000 Buchungen, mehr als 500.000 Kunden und über 50.000 unabhängige Fachleute. Handy hat mit Google Home, Walmart, Nest und Wayfair zusammengearbeitet.

Wype: Wype ist eine weitere On-Demand-Lieferungs-App; Es dient Ihnen überall und jederzeit zur Autoreinigung. Es befindet sich in Los Angeles, und Benutzer können Autoreinigungsserver sofort nutzen und sie für später planen.

5 wichtige Leistungskennzahlen für On-Demand-Apps.

Leistungskennzahlen sind für jede On-Demand-Lieferungs-App sehr wichtig, da sie Ihnen Einblicke in Ihre Geschäftsleistung geben. Wie wir wissen, sind On-Demand-Apps ein schnell wachsender Sektor des App-Marktes, und daher ist es für Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, wichtig, Key Performance Indicators (KPIs) zu verfolgen, um sicherzustellen, dass sie ihre Geschäftsziele erreichen.

Hier sind ein paar wichtige KPIs, die jedes On-Demand-Lieferunternehmen berücksichtigen sollte.

Durchschnittliche Kosten pro Lieferung. Der Indikator bestimmt das Kostenmaß gegenüber der zurückgelegten Strecke, um das Paket zuzustellen.

Durchschnittliche Zeit pro Lieferung. Dieser Indikator hilft Ihnen, die durchschnittliche Zeit zu verstehen, die für die Zustellung eines Pakets benötigt wird. Außerdem erhalten Sie Einblicke in die Effektivität des Netzwerks und die Effizienz der geplanten Lieferrouten.

Bestellgenauigkeit. Dies ist ein sehr nützlicher Indikator; Sie informiert Sie über den Prozentsatz erfolgreicher Lieferungen im Vergleich zu den gesamten Lieferungen. Es hilft Ihnen, die Erfolgsquote der Lieferungen zu kennen und bietet Ihnen Raum für weitere Verbesserungen basierend auf den gegebenen Zuständen.

Pünktliche Lieferung. Diese Matrix hilft Ihnen, die erfolgreiche Zustellung genau pünktlich zugestellter Pakete im Vergleich zu den Gesamtlieferungen zu identifizieren. Dies kann die Manager für verspätete Lieferungen verantwortlich machen.

Eine Reihe von Lieferungen. Dies ist keine nützliche Metrik, aber Sie sollten sie dennoch berücksichtigen, da sie Ihnen Einblicke in Ihr Unternehmen gibt und Sie die Wachstums- und Rückgangsrate anhand der Metrik leicht identifizieren können, z. B. Gesamtlieferungen im Januar vs. Gesamtlieferungen im Februar zum Vergleich , etc.