Die Liste der modernen Tools und Technologien, die für die Entwicklung mobiler Apps zur Verfügung stehen, ist endlos, denn die Entwicklungsbranche entwickelt sich rasant weiter, und es entstehen regelmäßig neue Plattformen. Die Suche nach einem geeigneten Tool für die Entwicklung mobiler Apps ist für Anfänger eine Herausforderung und für erfahrene Entwickler ziemlich überwältigend, da sie verschiedene Technologien erkunden und erlernen müssen. Dieser Artikel bietet einen umfassenden Leitfaden zu den besten Tools für die Entwicklung mobiler Apps für Android und iOS im Jahr 2022.

Top 4 Faktoren, die bei der Auswahl eines Tools für die Entwicklung mobiler Apps zu beachten sind

Bevor wir die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Entwicklungstools durchgehen, lassen Sie uns die Top 4 Faktoren besprechen, die bei der Auswahl eines Tools für die Entwicklung mobiler Apps zu beachten sind.

Faktor 1 - Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzeroberfläche eines Tools für die Entwicklung mobiler Apps sollte benutzerfreundlich sein und effizient nach den Erwartungen eines Entwicklers arbeiten. Die meisten Entwickler benötigen in solchen Tools auch Funktionen für die Zusammenarbeit, da große Teams oft an umfangreichen mobilen Apps arbeiten. Daher sollten die Gesamtfunktionen und die Benutzerfreundlichkeit des Entwicklungstools bei der Bewertung des Tools im Vordergrund stehen.

Faktor 2 - Budget

Das Budget kann bei der Auswahl des besten Tools für die Entwicklung mobiler Apps nach Ihren Bedürfnissen ein entscheidender Faktor sein. Die Entwicklung einer mobilen Anwendung hat viele verschiedene Aspekte, wie z. B. die Lizenzierung, den Aufbau der Infrastruktur oder des Backends und die Bereitstellung einer Anwendung. Diese Variablen machen den Entwicklungsprozess kostspielig.

Der klassische Ansatz für die Entwicklung mobiler Apps besteht darin, dass Sie einen Entwickler oder ein Team von Entwicklern beauftragen, eine App von Grund auf für Sie zu entwickeln. Dies ist ein teurer Entwicklungsansatz, da er die Bezahlung professioneller Entwickler beinhaltet, die oft viel Geld verlangen.

Eine alternative zuverlässige Entwicklungsmethode ist das Vertrauen auf eine effiziente No-Code-Plattform, die es Ihnen ermöglicht, Apps schnell und zu einem erschwinglichen Preis zu erstellen. Außerdem sind No-Code-Entwicklungsplattformen sowohl für Programmierer als auch für Nicht-Programmierer nützlich. Sie helfen Ihnen, sowohl die kurz- als auch die langfristigen Entwicklungskosten zu senken.

Faktor 3 - Sicherheit und Integration

Die zuverlässige Entwicklung mobiler Anwendungen bietet verschiedene eingebaute Sicherheitstools und -funktionen, um zu gewährleisten, dass die App während des Entwicklungsprozesses und nach der Bereitstellung sicher und geschützt ist. Die meisten modernen Android- und iOS-Entwicklungstools legen großen Wert auf Sicherheitsfunktionen, da Entwickler heute ein Höchstmaß an Sicherheit verlangen, um den Entwicklungsprozess sicher und effizient zu gestalten.

Außerdem ist die Integration des Entwicklungstools für mobile Anwendungen mit anderen Systemen und Diensten ebenso wichtig, um ein benutzerfreundliches Frontend und ein sicheres Backend zu schaffen. Daher sollte die App-Entwicklungssoftware eine schnelle und einfache Integration mit anderen Tools und Systemen unterstützen.

Faktor 4 - Bereitstellung

Die Skalierbarkeit, Leistung und Verfügbarkeit eines Tools zur Entwicklung mobiler Apps wirkt sich auf die Bereitstellung aus. Sie sollten wissen, wie das Entwicklungstool es Ihnen ermöglicht, die App zu warten und Upgrades einzuführen, die in der Regel erhebliche Ressourcen erfordern.

Die Integration mit Tools und Diensten von Drittanbietern wirkt sich ebenfalls auf die Bereitstellung aus und beeinträchtigt die Leistung der App. Daher müssen Sie festlegen, wie viel Kontrolle Sie über die App haben möchten und wie stark Sie den Bereitstellungsprozess anpassen können.

Wichtigkeit der Auswahl eines geeigneten Tools für die Entwicklung mobiler Apps

Die Auswahl eines geeigneten Tools für die Entwicklung mobiler Apps ist entscheidend für den Erfolg jeder mobilen Anwendung. Andernfalls scheitern viele mobile Anwendungen an mangelnder Qualität und schlechtem Benutzererlebnis.

Im Folgenden finden Sie einige der wichtigsten Faktoren, warum Sie sich mit den neuesten Tools für die Entwicklung mobiler Anwendungen vertraut machen und eine geeignete Plattform entsprechend Ihren Anforderungen auswählen sollten:

Bieten Sie ein hervorragendes Benutzererlebnis

Es ist wichtig, Ihrer Zielgruppe durch Ihre Anwendung ein hervorragendes Benutzererlebnis zu bieten. Laut einer Studie geben 80 % der Nutzer eine App nach drei Versuchen wieder auf, wenn sie nicht benutzerfreundlich ist. Sie können nur dann ein zufriedenstellendes Benutzererlebnis bieten, wenn das Entwicklungswerkzeug geeignet ist, eine benutzerfreundliche Schnittstelle zu schaffen. Zu den allgemeinen Merkmalen, mit denen Sie eine zufriedenstellende Benutzererfahrung bieten können, gehören eine einfache und schnelle Registrierung, eine einfache Navigation, ein schnelles Laden der Seite und ein einfacher Zugriff auf die Kernfunktionen der App.

Zweck der App

Ob eine App aus beruflichen Gründen oder zu Unterhaltungszwecken entwickelt wird, sie sollte ansprechend genug sein, um die Zielgruppe zu treuen Benutzern zu machen. Es ist wichtig, eine klare Vision und Agenda für eine App zu haben und zu versuchen, ein reales Benutzerproblem zu lösen. Wenn Sie die Anforderungen an eine App genau kennen und ein klares Ziel vor Augen haben, sind Sie in einer guten Position, um ein geeignetes Tool für die Entwicklung einer mobilen App auszuwählen.

Viele verschiedene Faktoren spielen bei der Entwicklung einer mobilen App eine Rolle. Das Gute daran ist, dass die modernen Tools und Technologien für die Entwicklung mobiler Apps es für alle Arten von Nutzern und Unternehmen einfacher machen, eine mobile App schnell und effizient zu entwickeln. Nachfolgend finden Sie die 21 wichtigsten Tools für die Entwicklung mobiler Apps, die Sie im Jahr 2022 kennen sollten.

Top 21 Tools für die Entwicklung mobiler Apps

Viele verschiedene Faktoren spielen bei der Entwicklung einer mobilen App eine Rolle. Das Gute daran ist, dass die modernen Tools und Technologien für die Entwicklung mobiler Apps es für alle Arten von Nutzern und Unternehmen einfacher machen, eine mobile App schnell und effizient zu entwickeln. Nachfolgend finden Sie die 21 wichtigsten Tools für die Entwicklung mobiler Apps, die Sie im Jahr 2022 kennen sollten.

1.  AppMaster
Wenn Sie keine Programmierkenntnisse haben und eine optisch ansprechende und benutzerfreundliche App erstellen möchten, können Sie sich voll und ganz auf AppMaster verlassen, um diese Aufgabe für Sie zu erledigen. Eine effiziente Plattform ohne Programmierkenntnisse ermöglicht es Ihnen, Web- und native mobile Apps mit einem visuellen Drag-and-Drop-Builder zu erstellen.

Außerdem können Sie mit AppMaster auch ein echtes KI-generiertes Backend erstellen. Dies ist eine einzigartige Funktion, da die meisten anderen App-Builder sich auf die Erstellung des Frontends konzentrieren, während AppMaster es Ihnen ermöglicht, sowohl das Frontend als auch das Backend mit nur wenigen Klicks zu erstellen.

AppMaster mobile app builder

2. Jamf
Jamf ist ein iOS-App-Entwicklungstool. Derzeit bietet es keine Unterstützung für Android-Apps, da seine Hauptfunktion darin besteht, Benutzern die Verbindung, Verwaltung und Entwicklung von Apple-Anwendungen zu erleichtern. Es bietet verschiedene Pakete, die für Bildungs- und Geschäftszwecke gedacht sind. Die Funktionalitäten von Jamf zeigen, dass es viel mehr als nur ein App-Entwicklungswerkzeug ist. Es bietet fortgeschrittene Funktionen wie verschiedene VPN-Konfigurationen, Pfadverwaltung von iOS-Geräten und schnelle Integration mit E-Mail und Kalender. Ein wesentlicher Nachteil von Jamf ist, dass es auf iOS-Anwendungen beschränkt ist, denn in der heutigen Zeit ist die plattformübergreifende mobile Entwicklung für Entwickler wichtig, um Zeit zu sparen und eine optimierte App sowohl für Android als auch für iOS zu erstellen.

3.  Appery.io
Appery ist eine moderne Plattform zur Entwicklung mobiler Apps, die auf Cloud-Technologie basiert. Mit anderen Worten, sie ermöglicht es Ihnen, mobile Apps zu entwickeln, ohne ein externes Tool auf Ihr System herunterzuladen. Daher ist der App-Entwicklungsprozess mit Appery schneller und einfacher. Die Drag-and-Drop-Funktion von Appery macht es sowohl für Anfänger als auch für professionelle Entwickler geeignet. Eine der vorteilhaftesten Eigenschaften von Appery ist, dass es sich um ein plattformübergreifendes Entwicklungstool handelt. Daher müssen Sie nicht Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Energie darauf verwenden, Android- und iOS-Apps separat zu entwickeln. Stattdessen können Sie dieselbe Plattform verwenden, um eine App zu erstellen, die auf allen Arten von Handys funktioniert.

4.  Buddy
Buddy ist ein benutzerfreundliches Tool zur Entwicklung mobiler Apps, mit dem Sie verschiedene Arten von Apps einfach bereitstellen können, indem Sie sich auf seine vorkonfigurierten Funktionen und Dienste verlassen. Die Automatisierung der App-Entwicklung und -Verteilung ist ein effektiver Weg, um den Entwicklungsprozess zu beschleunigen. Buddy bietet auch verschiedene Optionen zum Testen einer App für Android oder iOS. Dieses Entwicklungstool verfügt über eine übersichtliche Benutzeroberfläche, mit der Sie mehr als 120 Aktionen durchführen können, um eine benutzerfreundliche App zu erstellen. Es unterstützt auch verschiedene Programmiersprachen und Frameworks wie React Native, Flutter, Fastlane, Cordova und viele andere.

5.  Kobiton
Kobiton ist ein effizientes Tool für die Entwicklung mobiler Apps, das sich auf das gründliche Testen einer App vor ihrer Bereitstellung konzentriert. Es ist daher nützlich, um Fehler zu vermeiden, bevor die Testphase abgeschlossen ist. Zu den wichtigsten Funktionen von Kobiton gehören funktionale Tests, Leistungsverbesserung und visuelle Testautomatisierung, um Fehler und Probleme vor der Bereitstellung der App zu beheben.

6.  AppMakr
AppMakr ist ein beliebtes plattformübergreifendes Tool für die Entwicklung mobiler Apps, das eine benutzerfreundliche Drag-and-Drop-Oberfläche bietet, mit der Einzelpersonen und Unternehmen Apps erstellen können, die ihre Anforderungen erfüllen und die Zielgruppe erreichen. Die kostenlose Version von AppMakr ist in der Regel ausreichend, um die Anforderungen der meisten Entwickler zu erfüllen. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach zusätzlichen Funktionen sind und mit den fortgeschrittenen Entwicklungsfunktionen experimentieren möchten, können Sie auch eines der Premium-Pakete von AppMakr kaufen.

7.  AppyPie
Appypie entwickelt sich schnell zu einer beliebten Software für die Entwicklung mobiler Apps, da es verspricht, skalierbare und benutzerfreundliche Apps ohne jegliche Codierung zu erstellen. Sie können auch soziale Medien und andere Tools von Drittanbietern wie SoundCloud und Shoutcast problemlos integrieren. Eine der beliebtesten Funktionen von AppyPie ist die Möglichkeit, eine mehrsprachige App zu erstellen. Wenn Sie also mit Ihrer App ein globales Publikum ansprechen möchten, können Sie sich auf AppyPie verlassen. Es bietet auch die Möglichkeit, den GPS-Standort zur Nachverfolgung in den von AppyPie erstellten Apps hinzuzufügen.

AppyPie app builder

8. BizinessApps

Wie der Name schon sagt, ist BizinessApps für Unternehmen gedacht, die eine zuverlässige App für ihre Kunden erstellen möchten. Unternehmen mit modernen Geschäftsmodellen wissen, wie wichtig es ist, sich auf benutzerfreundliche Apps zu verlassen, um das soziale Engagement zu verbessern und den Gewinn zu steigern. Wenn Sie ein Geschäftsinhaber sind, der eine App für sein Unternehmen erstellen möchte, können Sie BizinessApps verwenden, da es eine große Automatisierung der Entwicklungsprozesse bietet. Außerdem erleichtert es die Bereitstellung des Endprodukts.

9.  Swiftic
Swiftic ist eine iOS-App-Entwicklungssoftware mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche, die es jedem ermöglicht, eine App von Grund auf zu erstellen. Es verfügt über zahlreiche weitere Funktionen, die bei der Entwicklung mobiler Apps sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Entwickler nützlich sind. Mit Swiftic können Sie eine einzigartige und benutzerdefinierte App erstellen und sie im Apple Store veröffentlichen. Außerdem bietet es verschiedene Vorlagen für Push-Benachrichtigungen, damit die Benutzer Ihre App nach der Installation nicht ignorieren. Insgesamt ist Swiftic ein nützliches Entwicklungstool, das Sie verwenden können, wenn Sie eine App nur für iOS entwickeln möchten.

10. Google Apps
Abgesehen von den technischen Aspekten der Entwicklung mobiler Apps müssen Sie sich auch auf das Teammanagement, die Verfolgung von Meilensteinen und die App-Dokumentation konzentrieren, um eine schnelle und effiziente Entwicklung zu gewährleisten. Google Apps ist eines dieser Tools für die Entwicklung mobiler Apps, mit dem Sie Apps erstellen und den gesamten Prozess mit Hilfe von Verwaltungsfunktionen sorgfältig dokumentieren können.

11. Appian Quick Apps
Appian Quick Apps ist eines der zuverlässigsten Entwicklungstools für Anfänger. Es verfügt über eine Drag-and-Drop-Schnittstelle, die für Anfänger und unerfahrene Entwickler geeignet ist. Appian bietet auch eine detaillierte Anleitung, die den Benutzer bei jedem Schritt begleitet, um sicherzustellen, dass er eine App ohne Probleme erstellen kann. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Informationen in die entsprechenden Felder einzugeben, und das Tool wird die Daten sammeln und analysieren, um den Entwicklungsprozess zu automatisieren. Sobald der Entwicklungsprozess abgeschlossen ist, erhalten Sie die mobile App mit allen gewünschten Funktionen.

12. Xamarin
Xamarin ist eine beliebte Software zur Entwicklung mobiler Apps für native Anwendungen. Sie ist etwas technischer als andere Entwicklungstools. Dennoch ist die Verwendung von Xamarin sehr vorteilhaft, da Sie damit iOS-, Android- und Windows-Apps entwickeln können. Es folgt effizienten Rahmen- und Arbeitsverfahren für eine schnelle und einfache Kommunikation mit der API von Mobilgeräten. Xamarin verfügt auch über einen Component Store, in dem Sie eine Vielzahl von UI-Steuerelementen, plattformübergreifenden Bibliotheken und Bibliotheken von Drittanbietern finden können, um Zugang zu zusätzlichen Entwicklungsfunktionen zu erhalten. Im Allgemeinen ist Xamarin für seinen Component Store und seine schnelle Entwicklungszeit bekannt, die auch zur Senkung der Entwicklungskosten beiträgt.

Xamarin app builder

13. Kony Visualizer
Kony Visualizer ist ein Entwicklungstool, das sich auf Wearables-Technologie konzentriert und Unternehmen hilft, die Kundenbindung durch moderne Funktionen in Wearables zu verbessern. Dieses Tool geht einen Schritt weiter als die plattformübergreifende Entwicklung, da Sie Apps auch dann erstellen können, wenn Sie keine nennenswerte Erfahrung im Programmieren haben.

14. Appcelerator
Wenn Sie eine App erstellen möchten, ohne lange Codedateien zu schreiben, sollten Sie Appcelerator verwenden. Damit können Sie Anwendungen mit nur wenigen Codezeilen erstellen. Außerdem sind die mit Appcelerator erstellten Anwendungen mit Windows, Android, iOS und browserbasierten Anwendungen kompatibel. Ein hervorstechender Aspekt von Appcelerator, der es von anderen Plattformen für die Entwicklung mobiler Apps abhebt, ist, dass es eine größere Cloud-Kapazität bietet und eine schnelle App-Entwicklung unterstützt. Sie können mit Appcelerator mehrsprachige Apps erstellen und sie in verschiedenen Regionen bereitstellen.

15. Perfecto Mobile
Perfecto Mobile ist in erster Linie ein Tool zum Testen von mobilen Apps, das Ihnen hilft, verschiedene Arten von Bugs, Fehlern und Problemen zu beseitigen, bevor Sie sie der Öffentlichkeit präsentieren. Mit seiner Cloud-basierten automatisierten Testumgebung können Sie mit Perfecto Mobile umfassende Tests durchführen. Der Zweck umfassender Tests ist es, sicherzustellen, dass die App fehlerfrei ist und ein zuverlässiges und einfach zu navigierendes Benutzererlebnis bietet.

16. Ionic
Ionic ist ein Entwicklungsframework, das vor allem für die Entwicklung von hybriden mobilen Apps gedacht ist. Mit Ionic können Sie mobile Apps mit gängigen Webtechnologien wie SASS, HTML5 und CSS entwickeln. Ionic ist unter professionellen Entwicklern sehr beliebt, da es die Entwicklung von progressiven Web- und nativen mobilen Anwendungen für Android und iOS ermöglicht. Mit Hilfe der verschiedenen Funktionen und Dienste von Ionic können Sie eine benutzerfreundliche interaktive App erstellen.

17. AppInstitute
AppInstitute ist ein Online-App-Builder-Tool, das verschiedene Optionen für App-Erstellung und Branding bietet. Es ist hauptsächlich für Geschäftsinhaber gedacht, besonders für diejenigen, die ein kleines Unternehmen ohne Erfahrung in der App-Entwicklung führen.

18. Alpha Anywhere
Alpha Anywhere ist ein modernes Entwicklungstool, das die schnelle Entwicklung und Bereitstellung von mobilen Apps unterstützt. Es kann verwendet werden, um plattformübergreifende Web-Apps und mobile Apps zu erstellen. Außerdem bietet es erstklassige Datensicherheit, um sicherzustellen, dass die App vor verschiedenen Arten von Cyber-Bedrohungen geschützt ist.

19. Kinvey
Kinvey ist eine leistungsstarke und effektive App für die mobile Entwicklung, mit der Sie das mobile Backend als Service-Tool nutzen können. Beachten Sie jedoch, dass Kinvey eine teure Entwicklungssoftware ist, da sie für große Firmen und professionelle Unternehmen gedacht ist.

20. Mobincube
Mobincube ist ein effektives Tool zur Entwicklung mobiler Anwendungen, mit dem Sie verschiedene Arten von mobilen Anwendungen von Grund auf erstellen können. Sie können es verwenden, um eine App für Unternehmen, Bildung, Unterhaltung oder jeden anderen persönlichen Grund zu erstellen. Der Vorteil von Mobincube ist, dass es die Integration mit vielen Lösungen von Drittanbietern ermöglicht, um Ihnen bei der Entwicklung von anspruchsvollen Funktionalitäten zu helfen.Mobincube app builder 

21. Longrange
Longrange ist eine native Entwicklungsplattform für mobile Apps, die verschiedene Komponenten wie Navigation, Formularansichten, Befehle und Registerkarten bietet. Wenn Sie auf der Suche nach einem nativen App-Entwicklungstool sind, dann kann Longrange eine der effektivsten Optionen für Sie sein. Es ist jedoch ein teures Entwicklungstool, so dass es besser ist, sich auf No-Coding-Entwicklungsplattformen zu verlassen, um Ihre Anforderungen innerhalb eines begrenzten Budgets zu erfüllen und die gleichen Ergebnisse zu erzielen.

Sie sollten über diese 21 Top-Tools für die Entwicklung mobiler Apps im Jahr 2022 Bescheid wissen, um schnell effiziente, zuverlässige und benutzerfreundliche Apps zu erstellen.

Was ist der beste Weg, um mobile Apps zu entwickeln?

Wenn Sie eine geeignete Entwicklungssoftware ausgewählt haben, ist der nächste Schritt die richtige Planung und Entwicklung der App. Befolgen Sie diese sechs allgemeinen Schritte, um eine App zu entwickeln:

Schritt 1 - Konzeptualisierung der App

Um den Entwicklungsprozess schnell und reibungslos abzuschließen, sollten Sie sich auf die richtige Planung konzentrieren. Dazu gehört die Erstellung eines gründlichen Konzepts der App, um die Ziele festzulegen, die Sie mit der mobilen App erreichen wollen. Eine gut ausgearbeitete Projektvision dient als Leitfaden für den gesamten Softwareentwicklungszyklus.

Schritt 2 - Bestimmung der Einnahmequelle

Gemeinhin bestimmen Entwickler und App-Ersteller die Einnahmequelle der App in einer späteren Phase. Sie sollten jedoch bereits zu Beginn des Entwicklungsprozesses darüber nachdenken, da dies Auswirkungen auf das Gesamtbudget der App und die Gestaltung der Benutzeroberfläche haben kann. Gängige Möglichkeiten, mit einer App Geld zu verdienen, sind In-App-Käufe, E-Commerce-Stores, Pay-to-Download-Dateien und In-App-Werbung.

Schritt 3 - Anforderungen bewerten

Sie sollten nie den Fehler begehen, einer einzelnen mobilen App zu viele Features und Funktionalitäten hinzuzufügen, vor allem nicht in der ersten Version. Eine effiziente Lösung für die App-Entwicklung besteht darin, nur die notwendigen Funktionen in die erste Version aufzunehmen und weitere Funktionen auf der Grundlage des Feedbacks der Benutzer hinzuzufügen. Der Anforderungsbewertungsprozess kann effizienter werden, wenn Sie gründliche Dokumente wie die Software Requirements Specification (SRS) erstellen. Solche Dokumente sind auch bei Upgrade-Prozessen nützlich, denn wenn ein anderer Entwickler an der gleichen App arbeitet, kann er sie anhand der Standarddokumente verstehen.

Schritt 4 - Design der UI/UX

Das Design der Benutzeroberfläche einer mobilen App ist einer der wichtigsten Schritte, da das gesamte Benutzererlebnis die Erfolgsrate jeder Anwendung beeinflusst. Dieser Schritt umfasst das Hinzufügen relevanter Farben, Grafiken, des Stils und des Gesamtdesigns, um ein zufriedenstellendes Benutzererlebnis zu schaffen. Ein professioneller App-Designer erstellt in diesem Schritt High-Fidelity-Mockups, die Ihnen helfen, das Gesamtbild der App zu beurteilen. Mockups sind auch wichtig, um die Zugänglichkeit und Designkonsistenz der App zu gewährleisten. Einige der beliebtesten Mockup-Design-Tools, die derzeit verfügbar sind, sind Adobe XD, Placeit und Custom Scene.

Wenn die Benutzer mit der Oberfläche einer mobilen Anwendung nicht zufrieden sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie zu einer anderen ähnlichen Anwendung wechseln. Auch wenn das Entwerfen einer attraktiven und ansprechenden UI/UX Zeit in Anspruch nimmt, sollten Sie deshalb geduldig sein, denn eine gute Planung und Gestaltung der App macht die Entwicklung und den Einsatz viel einfacher und schneller.

Schritt 5 - Entwicklung und Testen

Wenn die App entworfen ist, besteht der nächste Schritt darin, sie zu entwickeln. Sie sollten eine Testumgebung für die Entwicklung wählen, um sicherzustellen, dass die App während der gesamten Entwicklungsphase getestet wird. Es ist wichtig, einen besonderen Schwerpunkt auf das Testen zu legen, um zahlreiche Arten von Bugs, Fehlern und Problemen zu beseitigen, die in der ersten Version jeder App auftreten können. Darüber hinaus sollten Sie ein Tool zur Passwortverwaltung verwenden, um die Codierungsdateien sicher aufzubewahren und zu schützen. Es hilft Ihnen auch, eine sichere Arbeitsumgebung zu schaffen, vor allem, wenn Sie mit Entwicklern zusammenarbeiten.

Schritt 6 - Marketing und Bereitstellung

Der letzte Schritt ist die Vermarktung der App an Ihre Zielgruppe mit Hilfe von geeigneten Fotos, Videos und Marketingkanälen wie Social-Media-Plattformen. Das Gute daran ist, dass Top-Tools für die Entwicklung mobiler Apps, wie die in diesem Artikel besprochenen, es Entwicklern ermöglichen, ihre Apps schnell zu vermarkten und bereitzustellen.

Fazit - Welcher Mobile App Builder ist der Beste?

Schnelle, einfache und benutzerfreundliche App Builder werden zu den führenden Anbietern in der Branche für die Entwicklung mobiler Apps. Die meisten modernen App-Builder konzentrieren sich auf die Bereitstellung einer Drag-and-Drop-Funktion, die es jedem ermöglicht, eine App zu erstellen und die gewünschten Funktionen hinzuzufügen. Die Bedeutung von App-Buildern nimmt zu, da Nutzer, einschließlich professioneller Entwickler, schnelle Entwicklungslösungen benötigen. Einzelpersonen und Unternehmen, vor allem kleine, können nicht den traditionellen Weg der Beauftragung eines Entwicklungsunternehmens gehen, da dies ein teurer und langwieriger Prozess ist. Sie müssen die Entwicklungsunternehmen anhand eines langen Kriteriums bewerten, um festzustellen, ob sie Ihre Anforderungen erfüllen können.

Das Gute daran ist, dass moderne App-Entwicklungsplattformen wie AppMaster die Notwendigkeit beseitigt haben, übermäßig viel Geld für den traditionellen Ansatz zur Entwicklung mobiler Apps auszugeben. Stattdessen können Sie sich auf die No-Coding-Funktionen verlassen, um eine benutzerfreundliche mobile App für Android und iOS gleichzeitig schnell und effizient zu erstellen.

>