Da sich verschiedene Ansätze zur Verwaltung eines Geschäftsplanschritts entwickelt haben, haben die Menschen viele Wege entwickelt, um Geschäfte für ihre Unternehmen durch mehrere Finanzierungsmethoden zu gewinnen. Sie können sogar Leute sehen, die durch Menschenmassen finanzieren. Hier setzt die gestiegene Nachfrage nach Crowdfunding an. Der neue Crowdfunding-Trend hat zu einer unersetzlichen zusätzlichen Finanzierungsquelle für Unternehmungen geführt. Einige Unternehmen haben es geschafft, über die Plattform Geld von der Masse zu erhalten, obwohl sie ihre Websites hatten.

Laut Forbes kann allein das Immobilien-Crowdfunding bis 2025 300 Milliarden US-Dollar generieren, wenn man die Popularität berücksichtigt, die es erreicht hat. Aus diesem Grund haben wir mehrere Unternehmen erlebt, die mit einer Leidenschaft für die Lieferung auftauchten. Es wurde beobachtet, dass eine der bevorzugten Entscheidungen für Unternehmen darin besteht, sich für eine Crowdfunding-Plattform zu entscheiden. Sie sind für Unternehmer und Kapitalisten in vielerlei Hinsicht zuverlässig.

Die Crowdfunding-Plattform kann einen reibungslosen Ablauf bieten, wenn sie funktionsfähig ist. Darüber hinaus können sie Geschäftsmodelle und Prozessoptionen effektiv anpassen. Für eine Crowdfunding-Plattform ist es oberste Priorität, Ihnen wertvolle Gewinne zu verschaffen. Aber ist das alles, was Sie mit dem Wunsch bekommen, eine Crowdfunding-Website zu erstellen? Lesen Sie weiter unten, um zu verstehen, was Sie mit einer Crowdfunding-Plattform oder -App noch erreichen können. Auf der Plattform steht Ihnen ein riesiges Meer an Möglichkeiten zur Verfügung.

Was ist eine Crowdfunding-Plattform?

Eine Plattform, die die Möglichkeit bietet, mit Hilfe einer Crowd zu finanzieren, wird als Crowdfunding-Plattform bezeichnet. In den meisten Szenarien wird diese Plattform von Websites in drei verschiedenen Formen getragen:

  • Spende
  • Crowdfunding
  • Crowdlending

Um es in einfachen Worten zu erklären, die Plattform kann jede wichtige Website sein, die sich der Generierung von Kapital für Menschen widmet, die sich der Gründung eines Unternehmens verschrieben haben. Die Plattform zielt darauf ab, Unternehmen und Risikokapitalgeber mit Menschen mit unterschiedlichen Ideen zusammenzubringen. Jede Venture-Einnahme oder innovative Idee kann ihr Portfolio präsentieren und Kapital generieren.

Eine Crowdfunding-Website ist keine dedizierte Plattform. Es ist jetzt beliebt, dass Menschen jede Social-Media-Plattform für solche Praktiken nutzen. Social-Media-Plattformen können Menschen motivieren und ihnen helfen, Gelder zu generieren. Darüber hinaus können die Spendensammler ihre Ideen teilen und anderen helfen, indem sie eine Vision vermitteln. Oder viele Unternehmer finden es herausfordernd und langwierig, sich für jedes Unternehmen zu engagieren, um erfolgreich zu sein.

Wie erstelle ich eine Crowdfunding-Plattform ohne Code?

Verlassen Sie sich niemals auf ein Unternehmen, das nicht dafür bekannt ist, Inhalte dieser Art zu produzieren. Wie auch immer. Wenn Sie sich auf einen Drittanbieter verlassen, können Sie die Schlupflöcher auf Ihrer Plattform identifizieren. Nachfolgend haben wir einige Schritte aufgeführt, die Sie befolgen sollten, wenn Sie mit Ihrer Plattform langfristigen Erfolg erzielen möchten:

Schritt 1: Führen Sie eine Marktanalyse durch
Der erste Schritt für Kampagnenersteller besteht darin, gründliche Recherchen durchzuführen und sich das erforderliche Wissen über den Markt anzueignen, bevor Sie mit der Entwicklung Ihres Website-Service beginnen. Zu Beobachtungszwecken müssen Sie das Kriterium Gas als oberste Priorität in Fonds identifizieren. Finanzierungsplattform, die Sie aufbauen möchten. Sie können aus verschiedenen Optionen wählen: Spenden, Peer-to-Peer, Belohnungsbasis usw. Dies ist unerlässlich, da der Erfolg, den Sie für Ihre Plattform erzielen können, auf das Publikum gerichtet ist. Eine primäre Methode, um Ihren Erfolg zu messen, besteht darin, die Anzahl der Personen zu ermitteln, die in sozialen Medien aktiv sind.

Schritt 2: Führen Sie Ihren Geschäftsplan aus
Die eingebrachte Idee und das angestrebte Ziel müssen bei Funds aufeinander abgestimmt sein. Um diesen Schritt zum Erfolg zu machen, müssen Sie sicher sein, dass Sie über die erforderlichen Kenntnisse für das Gebiet verfügen. Wir Kampagnenersteller prüfen und besprechen das von Ihnen gewählte Projekt und das Budget. Die Diskussion hilft Ihnen zu wissen, ob die Leute bereit wären, in Ihr Unternehmen zu investieren oder nicht. Es wird ein ausgezeichneter Schritt sein, wenn Sie eine Community für AppMaster für die Website-Entwicklung generieren können. Es wird Ihnen helfen, mehr Spendenaktionen auf Ihr Unternehmen zu lenken. Darüber hinaus können Sie die gewünschten Ergebnisse erzielen, wenn Ihre Struktur für das Unternehmen gut geplant und effektiv kuratiert ist.

Schritt 3: Haben Sie ein attraktives UX-Design
Stellen Sie sicher, dass der Crowdfunding-Markt, den Sie für die Entwicklung auswählen, Experten an Bord haben muss. Es wird Ihnen ermöglichen, ein interaktives und auffälliges Website-Design für Ihr Unternehmen zu erstellen. Das Ziel der Gestaltung einer Website ist es, ein Publikum anzuziehen. Daher können Sie bei einem auffälligen Website-Design keine Kompromisse eingehen. Wenn Sie Crowdfunding-Plattformen aufbauen möchten, müssen Sie dem Benutzer einen schrittweisen Prozess zur Verfügung stellen, damit er sich registrieren und die auf der Website-Entwicklung vorhandene Liste anzeigen und Geld investieren kann, ohne sich zu verlaufen.

Der Schlüssel zu einem guten UX-Design ist die Erstellung einer benutzerfreundlichen Oberfläche und die Entwicklung einer Crowdfunding-Plattform. Ihre Website muss anpassbar, farbcodiert und in der Lage sein, mit dem Benutzer zu kommunizieren. Es wird Ihnen ermöglichen, gut mit den Designern von AppMaster über das Projekt zu kommunizieren, das Sie von ihnen erreichen möchten.

Schritt 4: Plattformentwicklung
Sobald Sie das Design Ihrer Website abgeschlossen haben, teilen Ihnen die Experten von AppMaster das gewünschte Design von Grund auf mit, egal ob es sich um die Vorlagen oder eine fertige Lösung handelt. Wir verstehen, dass Crowdfunding-Website-Plattformen nicht einfach zu entwickeln sind. Angesichts der Anzahl der anwesenden juristischen Personen und der Normen könnte es schwierig werden, den Überblick zu behalten.

Als Eigentümer des Entwicklungsprozesses sollten Sie in der Lage sein, die für Sie am besten geeignete Plattform zu identifizieren, sei es die kundenspezifische oder eine White-Label-Crowdfunding-Plattform. Wenn Sie die beste Entscheidung treffen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich an alle erforderlichen API-Dienste von Drittanbietern zu wenden, die in die Plattform aufgenommen werden sollten. Um eine skalierbare Lösung zu haben, müssen Sie sich letztendlich engagieren, wenn Sie eine Crowdfunding-Website-Entwicklung aufbauen möchten.

Schritt 5: Testphase
Sobald die Erstellung der Plattform abgeschlossen ist, müssen Sie Ihre Projekte beurteilen! Zu diesem Zeitpunkt sollen Sie die durchgeführte Entwicklung analysieren. Dazu müssen Sie die Leistungskriterien und Fähigkeiten verstehen, die ein Web erreichen muss. Jeder Crowdfunding-Markt gilt als sicher und vertraulich. Daher sollte dies Ihre oberste Priorität sein, um den Markt zu überprüfen. Darüber hinaus wäre es hilfreich, wenn Sie sicher wären, dass Ihr Web eine schnelle Leistung hat, damit die Benutzer nicht längere Zeit warten müssen. Wenn Sie einen Fehler in diesem Verfahren identifizieren können, wäre es einfacher, ihn zu beheben.

Schritt 6: Starten Sie ein MVP
Wenn Sie ein MVP auf den Markt bringen, können Sie nachvollziehen, welche Reaktionen Sie von den Leuten erhalten. Sobald wir die Kontrolle über den Markt übernommen haben, können Sie kostengünstige Methoden identifizieren, um ein Publikum anzuziehen. Sie erhalten in kürzester Zeit ein positives Feedback. Sobald Sie die MVP-Version auf dem Crowdfunding-Markt einführen können, können Sie sie weiter aktualisieren, während Sie Feedback erhalten. Dies hilft Ihnen, die Zielgruppe mit Ihnen zu beschäftigen.

Wie funktioniert Crowdfunding?

Sie werden immer feststellen, dass Webentwicklungsdienste zu Ihrem Vorteil sind, wenn Sie es schaffen, die Funktionalität der Entwicklung von Crowdfunding-Websites zu verstehen. Viele Unternehmen verlassen sich auf ihren fehlerfreien und unkomplizierten Ansatz. Lassen Sie uns also eintauchen und eine Vorstellung davon bekommen, wie es funktioniert?

  • Die Registrierung ist selbst für einen Projektmanager ein Muss. Daher müssen Sie sich auf einem Konto registrieren.
  • Sobald Sie Ihr Konto auf der Plattform haben, können Sie die Methode angeben, die Sie für den erforderlichen Betrag wählen möchten.
  • Wenn Sie einen zugewiesenen Projektmanager haben, werden Sie auch sehen, dass dieser Entscheidungen über die Beiträge von Einzelpersonen in der Kampagne trifft.
  • Für alle Beiträge zur Tech-Stack-Crowdfunding-Plattform müssen sich Sponsoren auf der Plattform registrieren.
  • Sobald Sie die Endzeit Ihrer Projekte erreicht haben, wird der von Ihnen gesammelte Betrag an den Projektmanager geliefert.
  • Die Entwicklung der Crowdfunding-Plattform behält jedoch einen Provisionsspielraum. Daher werden wahrscheinlich (5%-12%) Ihrer gesamten verdienten Mittel an das Unternehmen überwiesen.

Liste der Funktionen, die Sie in Crowdfunding-Plattformen haben können

Darüber hinaus werden wir die erweiterten Funktionen besprechen, die Benutzer in jedem Panel finden werden. Es umfasst den Administrator, das Backup und den angegebenen Eigentümer der Plattform. Angenommen, Sie nehmen Unterstützung von einem Unternehmen wie AppMaster in Anspruch. Dann haben wir einige Funktionen, die Sie konsequent hinzufügen können:

Für Admin

Bei AppMaster hängt die Verwaltung Ihrer Plattformen hauptsächlich von den Administratoren ab. Daher sind die folgenden erweiterten Funktionen eine große Hilfe für sie:

1. Admin-Konto:
Die Registrierung auf der Plattform ist ein Muss für den Admin. Es hilft ihnen, sich einfach anzumelden. Das Bereitstellen verschiedener Konten für den Administrator hilft dabei, nachzuverfolgen, welcher Administrator die angegebene Aufgabe ausgeführt hat. Es hilft, den Faktor Transparenz und Vertrauen zwischen den Administratoren auf Crowdfunding-Plattformen aufzubauen.

2. Kontoverwaltung:
Das Verwalten einer Liste, die die Aktivitäten von Unterstützern und Erstellern aufeinander abstimmt und filtert, kann eine große Hilfe sein. Daher können Benutzer die Übungen und eine Kampagne ansehen, die Ihnen später helfen, Personen auszuwählen, wenn etwas schief geht.

3. Projekte und Kategorien verwalten:
Angenommen, Sie können den Inhalt entsprechend kategorisieren und verwalten, um eine Crowdfunding-Plattform für den Verkauf zu entwickeln. Administratoren können leichter erkennen, welcher Benutzer das Projekt gefährdet. Es hilft Ihnen auch, die Liste und den Fortschritt Ihrer Arbeit zu verwalten.

Für Unterstützer

Unterstützer sind dasselbe wie Administratoren. Sie erfordern gewissermaßen die gleichen Befugnisse und Kontrollen. Es bietet ihnen den Raum, ihre Ideen den Menschen vorzustellen und die Ansichten zu unterstützen, die andere durch die Kampagne erhalten. Wir alle wissen jedoch, wie vorteilhaft es wahrscheinlich sein könnte, die Plattform durch die Aufteilung des Panels zu verbessern.

1. Plattformregistrierung:
Das für Fonds-Apps konzipierte Registrierungsverfahren muss einfach nachvollziehbar sein. Stellen Sie sicher, dass Projekte wie soziale Medien integriert werden, damit Unterstützer auf die Konten zugreifen können, ohne sich an Google, Facebook oder Twitter wenden zu müssen. Benutzer können sich dann mit ihrer E-Mail-Adresse und ihrem Passwort bei ihrem Konto anmelden und grundlegende Daten wie Name, Passwort, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer aktualisieren.

2. Profilverwaltung:
Unterstützer können ihre Profile auf AppMaster aktualisieren. Indem Sie ein Ausstellungsfoto hochladen und grundlegende Informationen wie Biografie, Name und Kontaktinformationen angeben.

3. Projekterkundung:
Eine Vielzahl von Optionen kann dem Unterstützer in einer Kampagne zur Verfügung gestellt werden. Daher wird es als die Rolle eines Unterstützers angesehen, Fotos oder Videos mit den erforderlichen Beschreibungen zu versehen. Es ermöglicht ihnen, ihre Möglichkeiten zu erweitern.

Für Plattformbesitzer:

Wenn Benutzer die gesamte App verwalten möchten, müssen Sie die Kontrolle über die App an die Manager und Eigentümer abgeben. Zu den erweiterten Funktionen eines Besitzers gehören:

1. Kontoerstellung:
  Ein Ersteller kann sich über ein Social-Media-Konto registrieren und sich später mit demselben Ansatz anmelden. Das Login gibt ihnen die Freiheit, herumzulaufen und zu bearbeiten.

2. Verwaltung des Profils:
Die Verwaltung von Profilen ist für Ersteller, die an Projekten arbeiten, einfacher. Sie können die Details sowie ihre Avatare hinzufügen. Sie können aussagekräftig sein, indem sie eine Beschreibung hinzufügen. Auf diese Weise können sie besser mit Menschen in Kontakt treten.

3. Projektmanagement:
  Wenn Sie Crowdfunding aufbauen, werden Sie feststellen, dass Eigentümer oder Ersteller möglicherweise mehrere Initiativen entwickeln, um Einnahmen zu erzielen. Sie können auch Erklärungen, Bilder, Videos und andere Ideen bereitstellen, um Unterstützern bei der Entscheidung zu helfen, wo sie ihr Geld anlegen.

4. Anlageverwaltung:
Die Ersteller der Kampagne können den Fortschritt einsehen und verwalten. Sie erhalten regelmäßig Berichte über die Mittel, die sie erhalten sollten. Sobald sie das Ziel erreicht haben, können sie die Kampagne beenden.

Wie viel Geld wird es kosten, eine Crowdfunding-Plattform ohne Programmierung aufzubauen?

Die Entwicklung der meisten Crowdfunding-Plattformen erhebt eine Gebühr, die auf einem Prozentsatz der gesammelten Mittel basiert, und Zahlungsabwicklungskosten von typischerweise 2,9 Prozent + 0,30 USD für jede Transaktion. Die Kosten für die Erstellung eines typischen Crowdfunding-Webs liegen zwischen 60.000 und 230.000 US-Dollar. Der tatsächliche Preis wird von verschiedenen Faktoren bestimmt, unter anderem von der Komplexität und den Merkmalen des Geschäftsmodells.

Was brauchen Sie, um eine Crowdfunding-Plattform ohne Code zu erstellen?

Eine Crowdfunding-Plattform dient als Vermittler, um Menschen und Risikokapitalgeber zusammenzubringen. Sie werden häufig NGOs finden, die in den Medien interagieren, da es am einfachsten ist, Mittel für ihre Organisationen zu generieren.

  • Beginnen Sie damit, sich für eine Nische zu entscheiden. Nischen-Crowdfunding-Plattformen und Websites haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen.
  • Setzen Sie sich ein Ziel. Beginnen Sie mit dem Aufbau Ihrer Crowdfunding-Website, indem Sie sich ein Geschäftsziel setzen, das sowohl vernünftig als auch offensichtlich ist.
  • Verbessern Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten.
  • Erhöhen Sie die Anzahl der verfügbaren Belohnungsoptionen.
  • Gewährleistung der Sicherheit.

Abschließende Gedanken:

Jeder Eigentümer kann feststellen, dass eine Crowdfunding-Plattform eine hervorragende Gelegenheit ist. Wer eine erfolgreiche Crowdfunding-Plattform aufbauen möchte, setzt am besten auf AppMaster. Wenn Sie nach einem Crowdfunding-Dienstleister suchen, müssen Sie die Plattform mit Fähigkeiten und Kenntnissen finden, die eine Menge mit Geldern ablenken können.