Warum ist Flottenmanagement unerlässlich? Flottenmanagement, das einst auf große Organisationen mit riesigen Fahrzeugkarawanen beschränkt war, ist heute eine wachsende Bewegung in Unternehmen aller Größen. Wenn es um die Verwaltung einer Flotte geht, spielen viele bewegliche Teile eine Rolle, von lokalen Floristen in der Nachbarschaft mit ein paar Lieferwagen bis hin zu landesweiten Lieferdiensten mit Zehntausenden von Fahrzeugen.

Jedes Unternehmen muss so effizient wie möglich sein. Die meisten Unternehmen tun heutzutage alles, um die Produktivität zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Die Vorteile der Verwendung von Fahrzeugverwaltungssoftware helfen Ihnen dabei, diese Ziele von überall aus zu erreichen, unabhängig davon, wo sich die Autos befinden.

Was ist eine Flottenmanagement-App?

Was bedeutet der Begriff „Flottenmanagement“?

Als Flottenmanagement werden die Aktivitäten bezeichnet, die durchgeführt werden, um einen reibungslosen, planmäßigen und budgetgerechten Betrieb einer Flotte aufrechtzuerhalten. Der Begriff "Flottenmanagement" bezieht sich auf die Methoden, die von Flottenmanagern verwendet werden, um die Fahrzeugnutzung, die Bestandswartung, die Disposition und das Routing sowie den Erwerb und die Entsorgung von Fahrzeugen zu verfolgen und Entscheidungen zu treffen.

Flottenmanagementsoftware ist ein Programm, das bei der Organisation, Überwachung und Koordination von Fahrzeugflotten hilft.

Abhängig von ihren Zielen können einige Arten von Flottenmanagement-Apps hervorgehoben werden:

  • Fahrzeugwartung;
  • Fahrzeugortung und -diagnose;
  • Kraftstoffmanagement;
  • Treiberverwaltung;
  • Fahrtenschreiberverwaltung;
  • Gesundheits- und Sicherheitsmanagement.

Eine der derzeit beliebtesten Flottenmanagement-Apps umfasst beispielsweise:

  • Bestes GPS-Tracking-System für kleine Unternehmen: Rhino Fleet Tracking
  • Beste erschwingliche Flottenmanagement-Software: GPS-Flottenverfolgung in einem Schritt
  • Beste Flottenverfolgungs-App: ClearPathGPS
  • GPS Insight Tracking-Lösung
  • ManagerPlus von iOFFICE
  • Teletrac Navman
  • Agiler FleetCommander
  • Azuga

In fortschrittlicheren Flottenmanagement-Apps können Sie Verfahren automatisieren, Anwendungen verknüpfen und umfangreiche Daten erstellen. Es ist möglich, dass die Entwicklung einer solchen App teurer ist und einen komplexeren Technologie-Stack mit APIs und besserem UX-Design erfordert. Aus diesem Grund ist es bei der Erstellung einer Flottenmanagementanwendung entscheidend, die Erwartungen Ihrer Kunden zu verstehen.

Was erwarten die Leute von Flottenmanagement-Apps?

Jedes Unternehmen, das einen Fuhrpark besitzt, sowie jedes Unternehmen mit einem Fahrzeugtransportsystem wird den Wert eines Flottenmanagementsystems zu schätzen wissen. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Features für Ihren Fuhrpark und deren Vorteile zusammengefasst.

Das Verfolgen eines Autos über GPS ist die TOP-Option

Für ein GPS-Fahrzeugverfolgungs- und Flottenmanagementsystem ist ein GPS-Verfolgungsgerät erforderlich. Sie können auf den Standort und die Bewegung aller Ihrer Fahrzeuge in Echtzeit zugreifen, sobald der Techniker diese Geräte in Ihrer Flotte platziert. Diese Daten können mit einem professionellen Telematiksystem gesammelt werden, sodass Sie genau wissen, wo sich Ihre Autos befinden, wo sie ihre Fahrt begonnen haben, wo sie gelandet sind und wie lange. Die Implementierung dieses Systems verbessert nicht nur die Produktivität am Arbeitsplatz, sondern Sie können auch einen besseren Kundenservice bieten, da Sie Kunden über die Ankunft ihrer Autos informieren können. Um die Kosteneinsparungen zu optimieren, können auch Sensoren enthalten sein, die den Kraftstoffstand, offene Türen und mehr erkennen.

Verhaltensanalyse eines Fahrers

Die idealen Flottenmanagementsysteme enthalten eine Funktion zur Überwachung und Bewertung der Fahrgewohnheiten. Sie können Beschleunigung, starkes Bremsen, Geschwindigkeitsüberschreitung und übermäßigen Leerlauf mit einem Fahrverhaltensanalysemodul auswerten. Kunden können den Fahrern dann direktes Feedback geben, um sie dabei zu unterstützen, unerwünschte Gewohnheiten zu korrigieren und Unfälle zu vermeiden. Es wird auch zu erheblichen Kraftstoffkosteneinsparungen führen, da die Fahrer effizienter fahren. Kosten und Ausfallzeiten im Zusammenhang mit Wartung und Reparaturen sinken in der Regel.

Alarm

Alarmanlagen sind ein fantastischer Vorteil für Unternehmen, um schnell auf unvorhergesehene Ereignisse mit ihren Fahrzeugen reagieren zu können. Alarme sollten für Ihre spezifischen Anforderungen konfigurierbar sein, z. B. ein Alarm, der auf Geschwindigkeitsüberschreitung eingestellt ist. Es ist wichtig, sich über Änderungen im Klaren zu sein, damit Ihre Fahrzeuge ordnungsgemäß und erfolgreich funktionieren.

Kraftstoffverfolgung

Die Kraftstoffeffizienz ist ein wichtiges Thema für Flottenmanager, da die Kraftstoffausgaben einen großen Teil der Ausgaben eines Unternehmens ausmachen. Mit dieser Funktion können Sie den Kraftstoffstand 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche verfolgen und sehen, wie oft Autos nachgefüllt und geleert werden. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob Lecks oder Diebstähle aufgetreten sind. Sie können Alarme erstellen, um Sie und den Fahrer zu warnen, sobald das Ablassen beginnt, und eine genaue Anzeige des Kraftstoffstands in den Tanks im Laufe der Zeit erhalten. Die von jedem Fahrzeug und Zeitraum verbrauchte Benzinmenge wird aufgezeichnet.

Routenplanung und Überwachung

Wissen Sie, wohin Ihre Fahrzeuge am effizientesten fahren? Diese Funktion unterstützt Sie bei der Überwachung von Routen und der Vorhersage zukünftiger Ereignisse, unterstützt Ihre Flottenmanagemententscheidungen und senkt gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch und die Produktion. Kunden profitieren von schnelleren Lieferzeiten und einem besseren Kundenerlebnis.

Warum brauchen Menschen Flottenmanagement-Apps?

Speditionen, die Software verwenden, um die Wartung und Sicherheit ihrer Fahrzeuge zu verwalten, werden von einer verbesserten Einhaltung aller relevanten ELD-Vorschriften profitieren. Informationen können auch im Falle eines Flottenunfalls oder eines Gerichtsverfahrens, wie z. B. einer Prüfung oder eines Anspruchs, verwendet werden.

Wichtige Schritte bei der Erstellung einer Flottenmanagement-App

Die Entwicklung von Flottenmanagement-Software beginnt wie bei jeder anderen App mit der Bestimmung der Zielgruppe und umfasst typische Phasen wie Konkurrenzrecherche, Auswahl von Funktionssätzen, Auswahl von Technologiestacks und Codierung.

Verstehen Sie Ihren Benutzer

Es geht darum, Ihre Kunden besser kennenzulernen, wie wir besprochen haben, als wir über die Erwartungen der Verbraucher sprachen. Wenn Sie Ihren Benutzer verstehen, können Sie viele Aufgaben effektiver ausführen:

  1. Entwicklung eines überlegenen Produkts;
  2. Identifizieren von Produktmerkmalen;
  3. Beispiele dafür sind die Ausarbeitung eines strategischen und vorteilhaften Werbeplans.

Sammeln Sie wesentliche Informationen für eine Benutzerpersönlichkeit, indem Sie Recherchen durchführen und wichtige demografische Merkmale ermitteln.

Denken Sie an die Sicherheit

Wie schützen Sie Ihre Unternehmensdaten am besten?

  1. Die 2-Faktor-Authentifizierung, auch bekannt als zweistufige Verifizierung, ist eine Form der mehrstufigen Sicherheit, die sowohl ein Passwort als auch einen einmaligen Code verwendet, der an Ihr Smartphone übermittelt wird;
  2. Um mögliche Sicherheitsprobleme zu vermeiden, stellen Sie den Sitzungsmodus auf eine bestimmte Zeit ein;
  3. Personenbezogene Daten sollten wie alle anderen sensiblen Daten mit Vorsicht behandelt werden. Vermeiden Sie in Flottenmanagementanwendungen die Verwendung heller und aufmerksamkeitsstarker Schriftarten.

Welche Eigenschaften sollte eine Flottenmanagement-Software haben?

Beginnen Sie mit der Überprüfung der wesentlichen Elemente jeder persönlichen Flottenmanagement-Software.

Machen Sie diesen Prozess schnell und unkompliziert, aber denken Sie daran, dass er sicher sein muss, da Sie mit vielen Unternehmensinformationen umgehen.

Ein Fahrerprofil ist ein Tool, mit dem Fahrer grundlegende Informationen über sich selbst bereitstellen und diese dann bearbeiten können.

Fahrer und Manager können auf alle ihre Daten zugreifen und diese verwalten, erhalten sofortigen Zugriff darauf und können nach Zeitraum und Kategorien filtern.

Benachrichtigungen: Lassen Sie sich benachrichtigen, wenn auf der Straße etwas passiert.

Sie können Ihre Flottenmanagementsoftware auch verwenden, um zusätzliche Funktionen bereitzustellen.

Wählen Sie einen Tech-Stack

Ein Technologie-Stack, manchmal auch als „Lösungs-Stack“ bezeichnet, besteht aus Programmiersprachen, Frameworks, einer Datenbank, Front-End-Tools, Back-End-Tools und Apps, die über APIs verknüpft sind. Produktfirmen verwenden häufig Analytics-Monitoring-Tools.

Für Anwendungsdaten können Sie Python, PostgreSQL, Ruby, Rails, Kafka, Go, Apache Spark, Airflow, Snowflake, MQTT, Qubole, Fivetran verwenden.

Für Android: TensorFlow, Jupyter, Kubeflow, Amazon IoT.

DevOps: Docker, Kubernetes, Bazel, Nix.

Abhängig von der Komplexität Ihrer Flottenmanagementsoftware müssen Sie möglicherweise über die Integration von APIs und KI-Lösungen nachdenken.

Entscheidend ist, ob Sie eine native oder eine plattformübergreifende App entwickeln, da dies eine Änderung der technischen Architektur erforderlich macht.

Erstellen Sie ein verständliches UX-Design

Mit der persönlichen Flottenmanagement-Software sollte die Verwaltung von Daten einfach sein. Überlegen Sie, wie der Benutzer von einem Bildschirm zum anderen und wieder zurück wechseln wird. Um Kunden nicht zu überfordern, zeigen Sie ihnen jeweils nur die wesentlichen Informationen. Um alles einfach und leicht verständlich zu machen, schlagen wir vor, einfache Sprache zu verwenden. Die Flottenmanagement-Software muss nicht mit Fremdwörtern behaftet sein.

Testen und starten

Wenn der Entwicklungsprozess der Fahrzeugverwaltungssoftware fast abgeschlossen und bereit ist, das erste MVP zu starten, lassen Sie es von Ihren QA-Mitarbeitern gründlich testen. Die Einbeziehung von Personen aus der Logistik und dem Gesundheitswesen in das Verfahren ist von Vorteil. Nachdem alles überprüft und optimiert wurde, starten Sie Ihre Flottenmanagement-Software. Denken Sie daran, dass die Markteinführung nicht unbedingt bedeutet, dass das Produkt zum Verkauf angeboten wird. Der Erfolg der Anwendung basiert auf einem Marketingplan.

Fazit

Berücksichtigen Sie Ihre Kunden und ihre Bedürfnisse. Um eine nützliche Flottenmanagement-App zu erstellen, halten Sie den Designprozess jederzeit im Gleichgewicht mit den Anforderungen und Erwartungen Ihrer Benutzer. Halten Sie die Dinge einfach. Benutzer werden das leicht verständliche UX-Design und die Datenvisualisierung zu schätzen wissen. Kunden müssen jederzeit mit Respekt und Professionalität behandelt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden wissen, dass ihre Informationen sicher sind. Die Entwicklung von Flottenmanagementsoftware im Jahr 2022 ist eine fantastische Vorstellung. Haben Sie keine Angst vor dem Konkurrenzmarkt. Sie können versuchen, Ihre erste Flottenmanagement-App ohne Code auf unserer AppMaster.io -Plattform zu erstellen.